Klosterneuburg: Pkw in Kierlingbach gestürzt - Lenkerin unverletzt

4. Oktober 2012, 15:08
  • Der Pkw kam auf dem Dach zum Liegen.
    foto: apa/feuerwehr klosterneuburg

    Der Pkw kam auf dem Dach zum Liegen.

Auto musste mit Kran geborgen werden

Klosterneuburg - In Klosterneuburg verlor eine Fahrzeuglenkerin am Dienstagabend die Kontrolle über ihr Fahrzeug, nachdem sie offenbar einem anderen Auto ausgewichen war. Der Pkw der Frau durchbrach daraufhin das Brückengeländer, stürzte über mehrere Meter eine Böschung hinunter und kam dort schließlich auf dem Dach zum Liegen.

Benjamin Schriebl von der Feuerwehr Klosterneuburg sprach am Donnerstag von "unglaublichem Glück", dass die Frau bei dem Unfall nicht verletzt wurde: "Da ging es nämlich ganz schön runter." Die Lenkerin konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien.

Verschärft wurde die Situation durch die Gefahr auslaufender Betriebsmittel, weshalb die Feuerwehr Ölsperren errichtete. Der Wagen wurde schließlich mit Hilfe eines Krans geborgen. Der Einsatz dauerte knapp drei Stunden. (APA, 4.10.2012)

Share if you care
4 Postings
Gott mege verhieten alles, was grad no a glick is !

(F. Torberg).

" kam dort schließlich auf dem Dach zum Liegen."
Geschrieben von einem Schulabbrecher?

da schauts ja aus wie im regenwald!

Kloburg halt :-)

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.