Umfrage: User erwarten iPad Mini für weniger als 300 Dollar

  • Den Erwartungen der User nach dürfte das iPad Mini um 100 Dollar teurer als das Nexus 7 werden.
    foto: 9to5mac/bolopad.com

    Den Erwartungen der User nach dürfte das iPad Mini um 100 Dollar teurer als das Nexus 7 werden.

14 Prozent halten sogar einen Preis von unter 199 Dollar für möglich

Einer Online-Umfrage von 9to5Mac zufolge rechnen viele damit, dass Apple das kürzlich in die Produktion gestartete iPad Mini für 300 Dollar oder weniger verkaufen wird. Die relative Mehrheit, aktuell 19,5 Prozent der über 22.000 Stimmen, vermutet, dass das kleine Tablet aus Cupertino für 280 bis 299 Dollar den Besitzer wechseln wird.

299 Dollar

Ein Preis, der sich rechnen dürfte, sollen doch beim kleinen iPad einige Komponenten des iPad 2 verwendet werden, was die Produktion verbilligt. Trotzdem würde man sich mit einem Unterschied von 100 Dollar immer noch klar von Tablets wie dem Nexus 7 abgrenzen und das "Premium"-Image aufrecht erhalten. Andererseits ist in Betracht zu ziehen, dass der neue iPod Touch ebenfalls für diesen Preis erstanden werden kann.

Preis über 300 Dollar wird für unwahrscheinlich gehalten

Insgesamt etwa 40 Prozent der Klicks entfallen auf Preisbereiche zwischen 200 und 280 Dollar für das iPad Mini. 14 Prozent basieren auf der Meinung, dass Apple die 200-Dollar-Schwelle unterschreiten wird.

Am anderen Ende des Preis-Spektrums sieht nur eine Minderheit der wohl in weiten Teilen Apple-affinen Zielgruppe von 9to5Mac das neue Tablet. Zehn Prozent halten einen Preis von 300 bis 329 Dollar, acht Prozent 330 bis 349 Dollar für wahrscheinlich. Nur rund sieben Prozent der Stimmen entfallen auf den Punkt "über 350 Dollar". Die Umfrage wird über PollDaddy durchgeführt und verfügt über einen IP-Schutz, um Mehrfachabstimmungen weitestgehend auszuschließen.

Bei 250 Dollar nicht aufzuhalten

Ende August urteilte ein Analyst, dass die Konkurrenz einem iPad Mini für 250 Dollar nur wenig entgegen zu setzen hätte. Das Gerät soll angeblich am 17. Oktober vorgestellt werden. (red, derStandard.at, 04.10.2012)

Share if you care