"Assassin's Creed 3": Erweiterung bringt bösen George Washington

Ubisoft kündigt Season Pass für alle kommenden Erweiterungen an.

Ubisoft hat einen Season Pass für alle kommenden Download-Erweiterungen des am 31. Oktober erscheinenden "Assassin's Creed 3" (AC3) angekündigt. Zu den herunterladbaren Inhalten zählt die eigenständige Einzelspieler-Kampagne "Die Tyrannei von König George Washington", die als fortwährende Geschichte in Episodenform über drei DLCs eine alternative Geschichte der Amerikanischen Revolution durchleben lässt.

Plot

Die Alternativgeschichte spielt im Jahr 1783. Die Amerikanische Revolution nähert sich ihrem Ende, als ein neuer und unerwarteter Feind auftaucht. Angetrieben davon das Schicksal der Kolonien zu sichern, erliegt Georg Washington - der größte Held der Revolution - der Verlockung von grenzenloser Macht. Ein neuer König ist geboren und seine Herrschaft lässt niemanden unberührt. Um die Freiheit zurück ins Land zu bringen liegt es am Protagonisten Connor, einen Tyrannen zu entthronen, den er einst einen Freund nannte.

Multiplayer

Zusätzlich bietet der herunterladbare Inhalt neben dem neuen Einzelspieler-Abenteuer neue Karten und Charaktere für ein umfangreicheres Mehrspieler-Erlebnis, sowie weitere Einzelspieler-Missionen.

Der Season Pass schlägt mit 29,99 Euro zu Buche und versorgt Spieler mit allen fünf erscheinenden DLCs, die innerhalb von sechs Monaten nach dem Erscheinen von "AC3" erscheinen. Der Season Pass ist bereits für die PlayStation 3 erhältlich und wird ab dem 31. Oktober auch auf Xbox 360 und ab dem 22. November für PCs erhältlich sein. Alle "AC3"-Zusatzinhalte werden darüber hinaus für die Wii U verfügbar sein. (red, derStandard.at, 4.10.2012)

Share if you care