"FIFA 13" verkauft sich 4,5 Millionen Mal in fünf Tagen

EAs Fußballspiel ist am besten Wege einen Verkaufsrekord aufzustellen.

Electronic Arts hat in nur fünf Tagen über 4,5 Millionen Exemplare des Fußballspiels "FIFA 13" verkauft. Die diesjährige Neuauflage des Titels sei einer Aussendung des Herstellers zufolge damit auf dem besten Wege, nicht nur den Vorgänger "FIFA 12" zu übertreffen, sondern auch insgesamt das bestverkaufte Sportspiel bisher zu werden. Bereits die Vorbestellungen deuteten darauf hin.

Millionen online

"FIFA 13" war damit in mindestens 40 Ländern an der Spitze der Charts. In Großbritannien verkaufte sich bislang nur das Franchise "Call of Duty" schneller. Hier allein gingen in den ersten 48 Stunden nach dem Verkaufsstart am Freitag 1,23 Millionen Exemplare über die Ladentische. Vergangenen Sonntag spielten so viele Menschen wie noch nie "FIFA" online. 800.000 Spieler stürmten gleichzeitig die Server und absolvierten insgesamt 66 Millionen Partien. (red, derStandard.at, 4.10.2012)

Zum Duell: "FIFA 13" oder "PES 2013": Wer kickt besser?

  • Artikelbild
    foto: ea
Share if you care.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behät sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.