Pechvogel Puyol fehlt erneut lange

Kapitän zog sich eine Luxation des Ellbogens zu - Damit fehlen gegen Real beide etatmäßigen Innenverteidiger

Madrid - Der spanische Fußball-Nationalspieler Carles Puyol wird dem FC Barcelona nach seiner Ellbogenverletzung voraussichtlich zwei Monate fehlen. Dies teilte der 21-malige spanische Meister am Mittwoch mit. Der 34-Jährige Puyol wurde nach dem Champions-League-Spiel bei Benfica Lissabon (2:0) umgehend in einem örtlichen Krankenhaus untersucht und hatte dort noch die Nacht zur Beobachtung bleiben müssen.

In Lissabon hatte Puyol seine erste Begegnung nach einer Kreuzbanddehnung bestritten, die ihn zuvor bereits zu einer Pause gezwungen hatte. Nach einem Kopfball war der Kapitän der Katalanen in der 78. Minute unglücklich auf seinem linken Arm gelandet, dabei erlitt er eine Luxation des Ellbogens. Damit fehlen Barcelona beim prestigeträchtigen Duell mit dem Erzrivalen Real Madrid am Sonntag wohl beide Stammkräfte in der Innenverteidigung. Auch Gerard Piqué wird nach nach seiner Fußverletzung wahrscheinlich noch nicht spielen können. (SID, 3.10.2012)

Share if you care