Artisten, Tiere, Attraktionen

  • Tanzbärin und Lemurenkönig, das neue Traumpaar aus "Madagascar 3 - Flucht 
durch Europa".
    vergrößern 800x439
    foto: upi

    Tanzbärin und Lemurenkönig, das neue Traumpaar aus "Madagascar 3 - Flucht durch Europa".

Das 3D-Tierabenteuer "Madagascar 3 - Flucht durch Europa" und weitere Filmstarts der Woche

Löwe, Zebra, Giraffe und Hippo haben in Afrika Heimweh nach New York. Weshalb sie in dieser Lage zuerst nach Monte Carlo schwimmen müssen, wissen die Drehbuchautoren - jedenfalls verbeißt sich dort eine gruselig besessene französische Polizistin in die Idee, die Menagerie zur Strecke zu bringen. Ein Zirkus soll sichere Tarnung und das Reiseticket in die USA bringen.

Bei "Madagascar 3 - Flucht durch Europa", dem dritten Teil der Tierabenteuer, fliegt einem in 3-D ständig etwas um die Ohren. Überhaupt stehen die Attraktionen - Verfolgungsjagden, Akrobatik, Feuerwerk - im Vordergrund. Die einmal mit Hingabe ausgestalteten schrulligen Charaktere und die Gruppendynamik, die unter ihnen waltet, sind ins Hintertreffen geraten. Immerhin darf sich der launische Lemurenkönig in eine melancholische Bärin mit viel zu kleinem Dreirad verlieben. Dafür hätte aber auch ein Kurzfilm genügt.

Schreibaby und Apfelmann

Eine prekäre Mutter-Sohn-Beziehung steht im Zentrum von Lynne Ramsayes Drama "We Need to Talk About Kevin" mit Tilda Swinton.

Außerdem starten: Julian Pölslers gelungene Verfilmung von Marlen Haushofers Roman "Die Wand" mit Martina Gedeck und Walter Salles' Kerouac-Adaption "On The Road"; der US-Polit-Klamauk" Die Qual der Wahl / The Campaign" mit Will Ferrell und der fesselnde Zeitreise-Thriller "Looper" mit Bruce Willis und Joseph Gordon-Levitt. Weiters kommt das unsägliche Fantasy-Crossover "Abraham Lincoln Vampirjäger" ins Kino sowie das Bergsteiger-Dokudrama "Messner". Mit "Steve Jobs: The Lost Interview" erlebt ein vor 17 Jahren geführtes Gespräch mit dem Apple-Mann seine späte Leinwandpremiere. (irr, DER STANDARD, 4.10.2012)

Share if you care
2 Postings
Bei "Madagascar 3 - Flucht durch Europa", dem dritten Teil der Tierabenteuer, fliegt einem in 3-D ständig etwas um die Ohren.

Tut es auch in 2D. Der Aufpreis lohnt nicht wirklich, deswegen bleibt der Humor und die Handlung die selbe ;-)

Warum die Pinguine wieder von den Fanta 4 gesprochen werden, anstatt von den tollen Synchronsprechern der Pinguine in der Serie ist mir schleierhaft. Wann hört dieser Unfug endlich auf irgendwelche untalentierte Promis Trickfilme synchronisieren zu lassen (Niki Lauda in Cars)!?

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.