Einheitswerte: Manner ziehen an

3. Oktober 2012, 15:53
posten

Wien - Bei den im standard market auction der Wiener Börse gelisteten Aktien sind am Mittwoch fünf Kursgewinnern zwei -verlierer und drei unveränderte Titel gegenüber gestanden. Meistgehandelte Titel waren Oberbank Stämme mit 530 Aktien (Einfachzählung).

Die größten Tagesgewinner bei den Aktien im standard market auction waren Josef Manner & Comp mit plus 15,96 Prozent auf 57,99 Euro (2 Aktien), S&T System Integration & Technologie mit plus 2,41 Prozent auf 2,55 Euro (473 Aktien) und Ottakringer Vorzüge mit plus 1,05 Prozent auf 48,00 Euro (20 Aktien).

Die größten Verlierer waren Schlumberger Vorzüge mit minus 6,36 Prozent auf 15,17 Euro (30 Aktien) und Oberbank Stämme mit minus 0,10 Prozent auf 47,75 Euro (530 Aktien).

Im Segment mid market legten Binder+Co 0,18 Prozent auf 27,30 Euro (300 Stück) zu, Head gewannen 1,60 Prozent auf 1,27 Euro (9.000 Stück) und Unternehmens Invest erhöhten sich um 0,43 Prozent auf 17,50 Euro (3.463 Stück). Dagegen fielen HTI um 1,45 Prozent auf 0,34 Euro (17.900 Stück), Pankl Racing Systems sackten um 3,67 Prozent auf 20,22 Euro (200 Stück) ab und Sanochemia Pharmazeutika büßten 7,23 Prozent auf 1,90 Euro (3.000 Stück) ein. (APA, 3.10.2012)

Share if you care.