Regierungsberater nennt tschechischen Präsidenten ein "altes Weib"

3. Oktober 2012, 14:04

Vaclav Klaus wird auch als "Heulsuse" bezeichnet - Ministerpräsident distanziert sich von Aussagen

Prag - Die Bezeichnung des tschechischen Präsidenten Vaclav Klaus als "aufgeblasenes, kremlfreundliches altes Weib" hat einen prominenten Prager Regierungsberater den Job gekostet. Klaus war am Freitag von einem Angreifer mit einer Plastikpistole beschossen worden. Das sei kein Attentat, sondern nur ein Protest gewesen, behauptete nun Regierungsberater Roman Joch in einem Blog. Er warf dem 71 Jahre alten Klaus zudem vor, nach dem Angriff nicht wie ein Mann, sondern wie eine "Heulsuse" gehandelt zu haben.

Ministerpräsident Petr Necas distanzierte sich am Dienstag von den Äußerungen seines Beraters. Die Beziehungen zwischen Regierungschef und Präsident gelten seit einiger Zeit ohnehin als angespannt. (APA, 3.10.2012)

Share if you care
17 Postings

Wo er recht hat, hat er recht!

lg mensch

Der Attentäter wollte offenbar sterben

er hatte das Glück, dass die Leibwächter unfähig waren sonst wäre er jetzt tot.

Er war offensichtlich ein visuell gefährlich wirkender Mann , Militärkleidung, unrasiert , die Waffe war als imitation auf den ersten Blick von einer normalen Waffe nicht zu unterscheiden

typisch apa

könnte mir vorstellen der berater wurde von ganz anderswo (ausserhalb der tschechischen republik) finanziert um diese höchst undemokratische aktion zu starten. und die medien erlädigen den rest (wie bei der welle) wer klaus kennt weiss das er kein weichei ist und wer ihn nicht mag kann gegenkandidieren.... anscheinend mag ihn aber das volk .... in solchen fällen greift man tief in die schmutzige trickkiste. pussy riot, teddybären, jetzt plastikpistole

Welches Volk mag ihm ? Alle sagen, sind wir froh d hier nicht Russland ist und er "nicht" mehr kandidieren darf.
Pussy Riot hat mit dieser laecherlichen Tschechischen Aktion schon gar nichts zu tun, die werden sicher nicht v Ausland bezahlt, sonst haette es der Russische Inlandsgeheimdienst laengst als Propaganda verwendet. Immer Nachdenken dann erst posten.

bevor du hier verschwörungstheorien verbreitetest ...

... solltest mal nachlesen, wer in tschechien den präsidenten wählt ... nicht das volk du kasperl

Wer ist hier der Kasperl ?

Wie war es frueher und wie ist es jetzt ?

Soweit zu den Kasperln hier im Forum....

Ich sehe schon nur rote, also niemand weiss d in Tschechien am 11 und 12 Januar 2013 erstmals
"direkt"
ein neuer Praesident gewaehlt wird. Es zeichnet sich ein Kopf an Kopf rennen zwischen den Parteilosen Jan Fischer und dem ehem solzialdem. Ministerpraesidenten Milos Zeman ab. Es gibt auch noch weitere Anwaerter.
Die Amtszeit von Vaclav Klaus endet im Maerz 2013!

Sein Profil:

populistisch, eitel, eingebildet, narzisstisch, besserwisserisch, diebisch, korrupt.
Und jetzt noch Heulsuse. Passt!

Der Angriff mit einer Plastikpistole auf Staatspräsident Václav Klaus war kein Attentatversuch, sondern ein verzweifelter Schritt eines einfachen Menschen.

Das sagte der 26-jährige Mann, der am Freitag in Chrastava aus einer Airsoftwaffe auf Präsident Klaus feuerte, am Montag gegenüber den Medien.

Er habe, so der Mann, nicht damit gerechnet, dass er den Staatspräsidenten verletzen könne. Seine Tat bereue er jedoch nicht und sei bereit, eine Strafe zu akzeptieren, so der Mann am Montag.

http://www.radio.cz/de/rubrik... 2012-10-01

Rechte heulen ihr komplettes Leben

Dazwischen schreien sie halt ein bisschen - dann heulen sie wieder weiter

wüßte nicht was an der aussage falsch sein sollte..

Also ich kenn jemand, der ihn persönlich kennt.

Und der selber Hardliner, konnt nix bemerken.

Man sehe sich nur seine Rede über EU und Euro an (haben viele den Saal verlassen)

Außerdem liebt er Skitouren bei Sturm, ergo halte ich das für lächerlich.

Also ich kenn jemand, der hat Ihren Kommentar persoenlich gelesen....

der kennt wieder jemand dem hat er es erzaehlt, was Sie geschrieben haben, dieser kennt wieder jemand der ist Hardliner und hat "ihm" schon mal persoenlich gesehen, er ist bei einer seiner Reden in der 5 Reihe gesessen, der hat es dann seiner "Bozena" erzaehlt und die hat nur den Kopf geschuettelt und gemeint: "Mein Vacek geht nicht bei Sturm ausser Haus, da isst er sein
"Vepro Knedlo Zelo" zu Hause!"
Vaclav kommt von vetje slava, also "mehr Ruhm, mehr Ehre"
Sagt doch alles, oder ?

ich sag nur kugelschreiberaffäre...:)
p.s.
seine reden sind in der regel ausdruck grenzenloser eitelkeit und inkompetenz.

Wer die Wahrheits sagt braucht ein schnelles Pferd (aus der Mongolei)

Aus China! Und dort wird es nun wie folgt gesagt:

Wer die Wahrheit sagt braucht ein schnelles Auto!

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.