Kaum Infos über Pass- und Visum-Erfordernisse

Reisebüros und Buchungsplattformen: Manche Reise endet schon vor dem Antritt aufgrund fehlender Informationen zu Visa- und Einreisebestimmungen

 Wien - Ein paar Klicks und schon ist der Urlaub online gebucht. Doch dabei wird man des öfteren nur ungenügend über Pass- und Visum-Erfordernisse aufgeklärt, so eine Erhebung des Vereins für Konsumenteninformation (VKI). Von 27 untersuchten Reisebüros und Buchungsplattformen informierte kein einziges ausreichend über die Einreisevorschriften. So manche Reise endete deshalb schon vor dem Antritt derselben, bedauerte der VKI am Mittwoch.

Anbieter von Pauschalreisen wären nach österreichischem Recht eigentlich verpflichtet, in deutlicher, klarer und genauer Form bereits im Katalog bzw. vor einer verbindlichen Buchung über die Erfordernisse aufzuklären. Informationen wurden von den geprüften Anbietern zwar gegeben, versteckten sich aber in Unterpunkten von Rubriken wie "Umgebungsinfo", "Länderinfo" oder sogar "Hotelinfo". (APA; 2.0.2012)

  • Wichtige Informationen über Einreisebestimmungen sind bei Pauschalreiseanbietern nur schwer zu finden.
    foto: ham/derstandard.at

    Wichtige Informationen über Einreisebestimmungen sind bei Pauschalreiseanbietern nur schwer zu finden.

Share if you care.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.