Linktipp: protestwanderweg.at

4. Oktober 2012, 13:28
posten

Der Erste Wiener Protestwanderweg führt zu Orten in Wien, die mit Protest, Widerstand, Solidarität und Zivilcourage in Verbindung gebracht werden

Ein Stadterkundungsprojekt, das historisches und politisches Lernen verbindet, startet ab 4. Oktober 2012.

Wer nicht aus dem Haus gehen mag, findet alle Informationen zum Ersten Wiener Protestwanderweg auch im Internet unter www.protestwanderweg.at. Ziel des Projekts ist es, Jugendliche und die interessierte Öffentlichkeit zu ermutigen, mit offenen Augen durch die Stadt zu gehen und sich diese unter einem neuen Blickwinkel zu Eigen zu machen.

Der Erste Wiener Protestwanderweg führt zu Orten in Wien, die mit den Themen Protest, Widerstand, Solidarität und Zivilcourage in Verbindung gebracht werden können, also zu Orten, die darauf hinweisen, dass viele unserer Rechte irgendwann einmal von jemandem erstritten worden sind.

Neue Perspektive

Tafeln mit "mobile tags" ermöglichen es den BenutzerInnen, direkt vor Ort Informationen aus dem Internet abzurufen. So wird die gesellschaftliche Bewegung, die den Ort gestaltet hat, in Wort, Bild und Ton lebendig. Die SchülerInnen erleben die Stadt aus einer neuen Perspektive und verbinden historisches und politisches Lernen.

Am 4. Oktober 2012 werden die ersten sechs Stationen des Protestwanderwegs eröffnet. (red, derStandard.at, 4.10.2012)

Share if you care.