Are You Trying To Trash Talk Me?

Blog |
  • Artikelbild
    foto: comedy central

Präsidenschaftsdebatte? Comedy! Von Simon Rothöhler

Wenn Barack Obama und Mitt Romney heute Abend nach all dem "expectations game" zum verbindlichen Pre-Debate-Händeschütteln zusammentreffen, könnte sich folgender Einschüchterungsdialog abspielen?

Vermutlich aber doch eher nicht. Was ist von dem heutigen Fernsehabend auf der Comedy-Ebene zu erwarten? Die Voraussetzungen sind vielleicht gar nicht so ungünstig, wie es einer mäßig interessierten US-Öffentlichkeit im Moment scheint: Obama ist in den wahlentscheidenden Swingstates (v.a. Ohio und Florida) mittlerweile derart davon gezogen, dass Romney Risko gehen muss. Das kann heiter werden - wie wär's mit einer spontanen Gesangseinlage? (Risko: 1. Hoher Fremdschämfaktor. 2. Obama könnte kompetenter zurücksingen). Dann vielleicht eine Wette über den unerheblichen Betrag von 10 000Dollar? Ein Autorennen mit den Cadillacs der Ehefrau? Alles schon probiert, alles schon irgendwie schiefgegangen.

Wichtig bei den Antworten: immer an die "undecided voter" denken (siehe auch hier). Hilfreich vielleicht zudem ein Blick in die Debattengeschichte: als nicht ideal gilt seit Al Gores Stalking-Manöver das Suchen körperlicher Nähe. Und von den zahlreichen republikanischen Kandidaten-Debatten dürfte Romney erinnerlich sein, dass Textsicherheit beim Listenmachen ganz wichtig ist. Ansonsten gilt natürlich: stay on message -

CARGO Film Medien Kultur ist ein Magazin und eine Website. derStandard.at bringt in unregelmäßiger Folge Beiträge aus der Cargo-Redaktion.

Share if you care
  • Aktuelle Ausgabe: Cargo #15

    TitelbildCARGO ist eine in Berlin erscheinende Vierteljahreszeitschrift und ein Onlinemagazin zu den Themen Film, Medien und Kultur. derStandard.at/Kultur präsentiert in unregelmäßiger Folge Beiträge von CARGO.

2 Postings

Apropos Comedy: Samstagnacht debattieren Jon Stewart (von dessen Daily Show ja das "Indecision"-Format auf Comedy Central stammt) und Bill O'Reilly (ja, der FOX News-Anchor) zwei Stunden lang live im Web. Bin gespannt. www.therumble2012.com

und ich hoffe

dass Jon Stewart O'Reilly mächtig in den Boden stampft.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.