TV-Serie "Unsere kleine Farm" soll verfilmt werden

3. Oktober 2012, 11:00

Abi Morgan soll Drehbuch schreiben

Los Angeles - Das Studio Sony Pictures möchte den TV-Hit "Unsere kleine Farm" aus den 1970er-Jahren auf die Leinwand bringen. Wie das Filmportal "Deadline.com" berichtet, ist David Gordon Green als Regisseur im Gespräch. Green drehte die Komödien "Bad Sitter" und "Ananas Express". Abi Morgan soll das Drehbuch schreiben. Sie war zuletzt für das Skript von "Die Eiserne Lady" und "Shame" verantwortlich.

Von 1974 bis 1983 flimmerte die TV-Serie "Unsere kleine Farm" über die amerikanischen Bildschirme. "Bonanza"-Star Michael Landon spielte die Hauptrolle eines Farmers in den 1880er Jahren. Die Story beruht auf den halbbiografischen Kinderbüchern der US-Schriftstellerin Laura Ingalls Wilder, die von 1932 bis 1943 über ihre Kindheit und Jugend mit drei Schwestern auf dem Weg in den US-Westen berichtete. (APA, 3.10.2012)

Share if you care
1 Posting

Der Pilotfilm der Serie wurde bereits 2005 neu verfilmt. Haben die Filmemacher alle keine neuen Ideen, sodass sie ständig ein Remake nach dem anderen machen müssen?

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.