Google Maps: Street View für mobile Browser

  • Street View: Verschiedene Städte lassen sich bald auch in mobilen Browsern in Fußgängerperspektive erkunden.
    screenshot: derstandard.at

    Street View: Verschiedene Städte lassen sich bald auch in mobilen Browsern in Fußgängerperspektive erkunden.

Die "Fußgängeransicht" wird damit auch bald für iOS-User verfügbar.

Die mobile Browservariante von Google Maps wird bald um Street View ergänzt. Das berichtet AllThingsD-Redakteuer Walt Mossberg, derim Rahmen eines Reviews der Android-App auch Einblick in das neue Feature geboten bekam.

Erfolgreicher Testlauf

Derzeit funktioniert Street View laut Mossberg nur an bestimmten Orten und ausgewählten Innenbereichen. Beim Testlauf soll die 360 Grad-"Fußgängeransicht" problemlos funktioniert haben. Das neue Feature könnte bereits am Donnerstag offiziell angekündigt werden. Google hat mittlerweile auch Fußballstadien und Unterwasser-Landschaften implementiert.

Gute Botschaften sind das wohl für iOS-User, die Googles-Kartendienst bevorzugen. Denn neben allerlei Problemen fehlt bei Apple Maps auch eine Alternative für Street View. Auf iPhone, iPad und iPod Touch muss man aktuell mit der Browserversion von Google Maps Vorlieb nehmen. An einer nativen App arbeitet man in Mountain View bereits, ein genaues Erscheinungsdatum ist jedoch nicht bekannt. (red, derStandard.at, 03.10.2012)

Share if you care