Mammut-Skelett bringt 200.000 Euro ein

3. Oktober 2012, 11:42
3 Postings

Vollständig erhaltenes Knochengrüst stammt von einem Fund in Sibirien

Paris - Das dreieinhalb Meter hohe Skelett eines Wollhaarmammuts ist in Paris für 200.000 Euro versteigert worden. Den Zuschlag sicherte sich am Dienstag beim Auktionshaus Sotheby's ein Bieter per Telefon. Das Mindestgebot für das wegen seiner Vollständigkeit seltene Ausstellungsstück lag bei 100.000 Euro.

Das Skelett, bisher Eigentum eines Museums in Japan, stammt von einem Fund in Sibirien. Neben dem Mammutskelett wurden bei der Pariser Auktion unter anderem auch ein Dinosaurierei, Wollnashornknochen und Meteoriten versteigert. (APA/red, derStandard.at, 3. 10. 2012)

Share if you care.