Immofinanz entwickelt in Polen

2. Oktober 2012, 16:13
posten

"Tarasy Zamkowe" auf den ehemaligen Galeria-Zamek-Gründen in Lublin - 37.000 m² vermietbare Fläche, 115 Millionen Euro Investition

Die Immofinanz Group wird um rund 115 Millionen Euro ein weiteres Einkaufszentrum in Polen errichten. Das Projekt namens "Tarasy Zamkowe" in der 350.000-Einwohner-Stadt Lublin umfasst eine Verkaufsfläche von 37.000 Quadratmetern, rund 150 Geschäfte sollen dort Platz finden. Das Interesse sei sowohl von Seiten nationaler als auch internationaler Unternehmen groß, so die Immofinanz am Dienstag in einer Aussendung.

Die gesamte Baufläche beträgt 104.000 m²: Neben den 37.000 m² an vermietbaren Flächen wird es noch 23.000 m² an öffentlichen Bereichen und Räumen für die Haustechnik sowie eine 44.000 m² große Tiefgarage geben, die 1.000 Parkplätze auf drei Ebenen umfasst. Die Eröffnung ist für Herbst 2014 geplant.

Zwölf Millionen für die Stadt

Neben den 150 Millionen Euro an Bauvolumen wird die Immofinanz auch zwölf Millionen Euro in die Infrastruktur der Stadt investieren. Diese Mittel sollen unter anderem für die Umsetzung eines maßgeschneiderten Verkehrskonzeptes eingesetzt werden.

Eine Zertifizierung nach BREEAM wird angestrebt. "Das nachhaltige Design wird eine Symbiose von kulturellem Erbe und Natur möglich machen, kombiniert mit effizientem Energieverbrauch", sagt Architekt Boleslaw Stelmach.

Nach der Erweiterung des "Silesia City Center" und dem kürzlichen Start des ersten polnischen Wohnungsentwicklungsprojektes "Dębowe Tarasy", beide in Katowice gelegen, stelle Tarasy Zamkowe eine weiteres wichtiges Development in Polen dar, so Immofinanz-CEO Eduard Zehetner - "einem Markt, in dem wir unsere Aktivitäten weiter intensivieren wollen". (red, derStandard.at, 2.10.2012)

  • "Tarasy Zamkowe" wird auf den ehemaligen "Galeria Zamek"-Gründen 
realisiert werden und ist als "High-Tech Einkaufszentrum" in der Form 
eines Dreiecks mit Plätzen an jeder Ecke konzipiert. Großzügige 
Grünflächen mit mehreren Aussichtspunkten am Dach des Gebäudes sollen 
zum Verweilen einladen.
    visualisierung: immofinanz

    "Tarasy Zamkowe" wird auf den ehemaligen "Galeria Zamek"-Gründen realisiert werden und ist als "High-Tech Einkaufszentrum" in der Form eines Dreiecks mit Plätzen an jeder Ecke konzipiert. Großzügige Grünflächen mit mehreren Aussichtspunkten am Dach des Gebäudes sollen zum Verweilen einladen.

Share if you care.