ORF Sport + startet am 4. Oktober neues Behindertensport-Magazin

Claudia Lösch und Andreas Onea präsentieren "Ohne Grenzen" vierzehntäglich um 20.15 Uhr

Wien - Der Spartenkanal ORF Sport + rückt ab Donnerstag den Behindertensport in die Primetime und zeigt vierzehntäglich das neue Sportformat "Ohne Grenzen - Das Behindertensport-Magazin". Im Fokus soll nicht nur der Spitzensport stehen, sondern vor allem auch der Behinderten-Breitensport. Ins Rampenlicht treten dabei Menschen mit körperlicher und mentaler Behinderung. Moderiert wird "Ohne Grenzen" von den Behinderten-Spitzensportlern Claudia Lösch (Ski alpin) und Andreas Onea (Schwimmen). Die Sendung ist ebenfalls barrierefrei - mit Untertiteln und Audiokommentar.  (APA, 2.10.2012)

Share if you care
Posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.