Die Geschichte der Wiener Märkte: Fratschlerinnen und Fleischbeschauer

Ansichtssache
20 Postings

Neben dem Floridsdorfer Schlingermarkt erzählt ein neues Museum von Geschichte und Inspektion der Wiener Märkte im Laufe der Zeit

Bild 1 von 17
foto: derstandard.at/lechner

Wo befand sich der letzte Fischmarkt in Wien? Welche Lebensmittelfälschungen gab es? Und was waren die Aufgaben der Marktrichter? Seit Ende September können die Wienerinnen und Wiener im neuen Marktamtsmuseum in Floridsdorf die Geschichte der Wiener Märkte und des Marktamtes in Wort und Bild erfahren.

weiter ›
Share if you care.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.