Fidschi: Geheimtipp Kadavu

Ansichtssache10. Oktober 2012, 11:21
2 Postings

Erich E. lernt auf der Insel Kadavu das Geheimnis der kunstvollen Zubereitung eines "Lovo" kennen und probiert das traditionelle Getränk "Kava"

Bild 1 von 21
foto: erich e.

Der Flug nach Kadavu wird einmal pro Tag mit einer 18sitzigen DHC Twin Otter durchgeführt. Ansonsten gibt es nur zweimal die Woche eine Fährverbindung zur Hauptinsel. Kadavu ist daher touristisch noch wenig erschlossen, hat aber landschaftlich und von der Unterwasserwelt her einiges zu bieten. Fremde waren nicht immer willkommen, dem letzten kannibalischen Akt fiel 1934 ein Missionar zum Opfer. Er hatte gegen zwei Tabus verstoßen, nämlich das Tragen eines Hutes, was bis heute nur dem Dorfobersten erlaubt ist und das Auflegen der Hand auf den Kopf.

weiter ›
Share if you care.