Jazz-Herbst übersiedelt 2014 von Salzburg nach Grafenegg

1. Oktober 2012, 16:45
1 Posting

Erstes Programm erscheint im November 2013

Grafenegg/Wien - Ab Oktober 2014 wird in Grafenegg alljährlich ein dreiwöchiges internationales Jazzfestival veranstaltet. Als künstlerischer Leiter des Jazz-Herbsts wurde am Montag bei einem Pressegespräch in Wien der ehemalige ORF-Informationsintendant Johannes Kunz vorgestellt. Kunz hat 1996 den Salzburger Jazz-Herbst gegründet, der 2013 zum letzten Mal stattfinden und dann in Grafenegg eine neue Heimstätte finden wird.

Abendkonzerte im Auditorium, Vormittags-Matineen an den Wochenenden, Night Sessions, Filmvorführungen, Ausstellungen und kulinarische Events sollen laut Konzept ein rundes Angebot darstellen. Der Open-Air-Wolkenturm fällt als Veranstaltungsort allerdings jahreszeitenbedingt aus. Teil des Konzepts sind auch die österreichische Jazzszene sowie die Nachwuchsförderung, für die sich Marianne Mendt bereits seit Jahren engagiert. Das Tonkünstler-Orchester Niederösterreich als Residenzorchester von Grafenegg wird pro Jahr mit einem Projekt beim Jazz-Herbst vertreten sein. An allen Veranstaltungstagen wird nach dem Muster des sommerlichen Musik-Festivals ein Busshuttle-Service eingerichtet. (APA, 2.10.2012)

Share if you care.