Einheitswerte: Schlumberger Vorzüge tiefer

1. Oktober 2012, 15:45
posten

BKS Bank Stämme Umsatzspitzenreiter

Wien - Bei den im standard market auction der Wiener Börse gelisteten Aktien sind am Montag zwei Kursgewinnern zwei -verlierer und fünf unveränderte Titel gegenüber gestanden. Meistgehandelte Titel waren BKS Bank Stämme mit 920 Aktien (Einfachzählung).

Die größten Tagesgewinner bei den Aktien im standard market auction waren Österreichische Volksbanken Partizipationsscheine mit plus 1,85 Prozent auf 13,76 Euro (14 Aktien) und Miba Vorzüge mit plus 0,44 Prozent auf 228,00 Euro (100 Aktien).

Die größten Verlierer waren Schlumberger Vorzüge mit minus 9,97 Prozent auf 16,20 Euro (127 Aktien) und Oberbank Stämme mit minus 0,10 Prozent auf 47,80 Euro (35 Aktien).

Im Segment mid market legten Bene 0,45 Prozent auf 1,125 Euro (2.600 Stück) zu, Binder+Co erhöhten sich um 0,93 Prozent auf 27,25 Euro (10 Stück) und HTI gewannen 0,83 Prozent auf 0,363 Euro (14.000 Stück). Überdies kletterten Pankl Racing Systems um 3,94 Prozent auf 20,995 Euro (250 Stück). (APA, 1.10.2012)

Share if you care.