Barça, zwei Minuten zwischen Sieg und Niederlage

Zwei Treffer in letzter Minute drehten Partie der Katalanen in Sevilla - Tor und Rote Karte umstritten

Der FC Barcelona schrammte in der sechsten Runde der spanischen Primera Division an der ersten Saisonniederlage nur knapp vorbei. Die Katalanen siegten beim FC Sevilla in einem umstrittenen Spiel zwar mit 3:2, die erlösenden Treffer fielen allerdings erst in letzter Minute.

Dank Toren von Piotr Trochowski (25.) und Alvaro Negredo (48.) war Sevilla in Andalusien bereits 2:0 in Führung gelegen. Cesc Fabregas gelang dann allerdings der Anschlusstreffer (53.). In der Folge wurde Sevillas Gary Medel mit einer kontroversen Roten Karte unter die Dusche geschickt, weil er den ehemaligen Arsenal- und aktuellen spanischen Team-Spieler mit einem leichten Kopfstoß attackierte (72.). Als das Heimpublikum kurz vor Schluss dennoch bereits einen Sieg vermuten durfte, gelang Fabregas dann auch noch der Ausgleich (89.), auch dieses Tor blieb umstritten. Sevilla reklamierte ein Handspiel von Thiago Silva im Vorfeld des Treffers. David Villa stürzte die Gastgeber noch weiter ins Tal der Tränen. Er entschied das Spiel in der 90. Minute zugunsten Barças. Für Sevilla war es die erste Niederlage der laufenden Meisterschaft, ein Sieg hätte den Andalusiern dazu gereicht, ihren Gästen bis auf einen Punkt nahe zu kommen.

Die Punkteweste der Katalanen bleibt so mit 18 Punkten aus sechs Spielen makellos. Erster Verfolger ist vorerst Champions League-Starter Malaga (14), der Real Betis mit 4:0 besiegte. Europa League-Sieger Atletico Madrid könnte am Sonntag mit einem Sieg bei Espanyol Barcelona aber wieder bis auf zwei Punkte an den FC Barcelona heranrücken. Real Madrid will nach dem Horror-Saisonstart mit einem Sieg gegen La Coruna auf Platz 6 vorstoßen.

Weiter nicht gut läuft es für Athletic Bilbao. Der Europa League-Finalist des Vorjahres konnte in dieser Saison erst einen Sieg feiern, verlor am Samstag aber bereits zum dritten Mal. Bei Real Sociedad setzte es ein 0:2. CL-Teilnehmer Valencia feierte gegen Saragossa hingegen einen erwartungsgemäßen 2:0-Erfolg. (red, 30.9.2012)

Share if you care