Hohe US-Auszeichnung für österreichischen Physiker

Timo Thonhauser erhält den mit 330.000 Euro dotierten NSF CAREER Award

Winston-Salem - Der Österreicher Timo Thonhauser, Assistenzprofessor am Department für Physik der privaten Wake Forest University im US-Bundesstaat North Carolina, ist mit dem NSF CAREER Award ausgezeichnet worden. Thonhauser beschäftigt sich mit den Van-der-Waals-Kräften im Rahmen der sogenannten Dichtefunktionaltheorie, um neue Wege zu finden, Wasserstoff leichter und besser speichern zu können.

Mit dem CAREER Award würdigt die National Science Foundation der US-Regierung Wissenschafter, die Forschung und Lehre in beispielhafter Weise verbinden. Die Auszeichnung ist mit umgerechnet 330.000 Euro dotiert. (red, derStandard.at, 28. 9. 2012)

Share if you care