"Sie hatten ja Segelohren ..."

Noch immer ist Markus Lanz ein Typ, dem man sofort ein Entsteifungsseminar spendieren möchte

Und es singt Udo Jürgens am Ende der Fragestunde noch ein Liedchen - singt mit seinen 78 davon, dass er alles sein wolle, "nur nicht brav und bieder". Und er blickt dabei ozeantief in die Augen von Markus Lanz (der neben dem Pathetiker der Schlagernachdenklichkeit mit zwei Fingern dazuklimpern darf), als wollte er dem Jüngeren sagen, er müsse bitte "noch viel lockerer werden".

Viel Zeit bleibt jedoch nicht für die Metamorphose zum entfesselten Showmaster, der in ein paar Tagen als Gottschalk-Nachfolger zeigen muss, dass er den "Wetten, dass...?"-Saurier reiten kann. Und noch immer ist Lanz ein Typ, dem man sofort ein Entsteifungsseminar spendieren möchte. Er wirkt beim (nicht unoriginellen) Fragen wie ein nüchterner Arzt bei der strengen Suche nach Krankheitsursachen. Bisweilen auch wie ein kühler Steuerbeamter, dessen offenherzig gemeintes Bekenntnis ("So ein schönes, ehrliches Gespräch!") die Stimmung endgültig vereist.

Jürgens, den Applaus umweht, selbst wenn er über seine sehr großzügige Definition des Treuebegriffs schwärmt, oder der ganz entspannt erzählt, wie er mit 19 seine Ohren chirurgisch bändigen hat lassen (Lanz: "Sie hatten ja Segelohren - Prinz Charles ist nix dagegen!") kann damit natürlich in seinem Unterhaltungswert nicht erschüttert werden.

Nicht jeder Gast wird indes Jürgens-Format haben. Bei Lanz bleibt somit nur die Hoffnung, dass "Wetten, dass...?" ihn verwandelt. An der Verkrampfung des Vorgängers Gottschalk darf man ja studieren (abgesetzte ARD-Show und die aktuelle Selbstdemontage an der Seite von Dieter Bohlen auf RTL), wie TV-Formate Helden entzaubern können. Möge Lanz vom Samstag verzaubert werden. (Ljubiša Tošic, DER STANDARD, 28.9.2012)

Share if you care
21 Postings

hab vor nicht allzu langer zeit ein wirklich erfrischendes lanz-interview mit genscher gesehen!

lanz gehört halt

in die kategorie mit pilawa und kai pflaume

die sind einfach für den job als tür-zu-tür verkäufer eine spur zu gut

die füllen die unterbrechung zwischen den werbeblöcken, und dann irgendwann die webeblöcke selber

richtig

wobei pilawa von den dreien am humorbefreitesten ist.

Steifer Lanz?

Wie sagten schon Joko & Klaas: "nichts reimt sich auf Lanz..."

hm

und nochmals: das ist der gleiche käse, wie die unterstellung gegenüber krassnitzer, dieser wäre kein emotionaler schauspieler.... gerade Lanz ist hochgradig emotional, latent neugierig, impulsiv... der ideale Mann... für Talk und Show... der auch das Niveau hebt. womöglich ist er einigen zu schön, man kennt das ja aus zig Beispielen...

der ideale Mann...

imho, Fotomodell fian Quelle-Katalog.
Oder Texhages.
;-)

Habe ihn nur zweimal gesehen,

ohne daß ich ihn vorher kannte und finde das auch. Durchaus angenehm, schlagfertig und nicht so ein 'Primitivling', der seine Lacher mit Scherzen unter der Gürtellinie erwirbt. Jaja, der Neid is a Hund;-)

Wen meinen Sie? KHG...?

soweit ich die kritik an krassnitzer verstanden habe, ist das problem nicht, dass er zu wenig emotional, sonder zu viel schlecht ist.

Was sehr unfair ist. Ich habe ihn vor Ewigkeiten im Volkstheater in Goethes Stella gesehen- theoretisch kann er etwas. Er zeigt es nur nicht!

Das ist meine Lieblingsepisode mit Markus Lanz:

http://www.youtube.com/watch?v=YxL4LTcr6Nw

Uta-Ranke Heinemann at her best. LOL.

Aber Lanz

ist da auch nicht schlecht - obwohl e natürlich weit stärker um 'Contenance' bemüht ist;-)

Das ganze Elend aus fast zehn Stunden "Markus Lanz" destilliert:

http://www.youtube.com/watch?v=FHoQ7dZFfQI

irgendwie dürften Sie da was nicht verstanden haben ...

warum? schlechte Witze, blöde Fragen, falsches Lachen...

Sie wissen schon,

was ein Markenzeichen ist, ohne das keine Sendung beginnen soll. Manche machen Musik, andere einen Comic und er hat seine Begrüßung, wie seinerzeit auch Heinz Conrads.

hm

das zeigt eher, wie gut er is...

Der Lanz ist genau so wie er ist OK!

Mit der Art bringt er ganz gemischte Runden zusammen und bleibt der ruhende Pol. Lustig kann er auch sein - nur ist er halt kein Pfau wie Gottschalk.

.. Wenn ich Witzfiguren möchte, schalte ich das Privat-TV ein. Ich find jetzt nicht, dass er so extrem steif rüberkommt - ich würd sagen, sachlich korrekt, das ist schon mehr als die meisten Kasperl die Ö3 ins ORFTV schickt zu bieten haben. Trotzdem ist er mir mittlerweile lieber, wie Gottschalk (der war in den 80er Jahre auf Bayern3 bzw. dann im ZDF bei den Telespielen etc. wirklich gut - aber heute..)

Der Lanz hat nicht ein bisschen Schmäh! Der rockt überhaupt nicht!

Vl soll er sich der Lady Gaga auf den Schoß setzen!

aber sicher hat der schmäh. nur kommen da net viele mit. daher isser damit sparsam.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.