"Angry Birds"-Nachfolger "Bad Piggies" erschienen

27. September 2012, 14:26

Knobelspiel bietet zum Start über 90 Level

Rovio hat mit „Bad Piggies" heute den Nachfolger des populären Mobile Games „Angry Birds" veröffentlicht. Das Programm steht seit heute auf Google Play und im Appstore für iPhone, iPad und Mac zum Download bereit.

Kurzweilig

Der Spieler übernimmt die Führerschaft der Schweine und begibt sich auf die Mission, die Eier der Vögel zu klauen. Dazu gilt es, teils waghalsige Konstruktionen aus 33 verschiedenen Bauteilen zu entwerfen, um die grunzenden Protagonisten an ihr jeweiliges Ziel zu bewegen. Im Vergleich zu „Angry Birds", das mit seinem Steinschleuderkonzept wohl als Geschicklichkeitsspiel gelten darf, ist hier neben gutem Timing auch mehr Hirnschmalz gefragt.

In einem kurzen Hands-on präsentierte sich die App als durchaus fordernd und kurzweilig. Das Spiel läuft problemlos auf einem Mittelklasse-Android-Phone. Geboten werden 60 Level, 30 geheime Herausforderungen und vier Sandboxumgebungen (plus eine versteckte).

Noch keine Bezahlversion für Android...

Auf Play finden sich zwei Varianten des Spieles. Eine normale Ausgabe für Telefone, sowie eine HD-Version, die besonders Tablets hübscher aussieht. Beide sind kostenlos erhältlich und zeigen Werbeeinblendungen an. Eine Bezahlausgabe gibt es momentan noch nicht.

...und keine Gratis-Ausgabe für Mac und Co

Anders verhält es sich auf den Apple-Plattformen. Dort existiert wiederum keine Gratisversion des Spiels. Die Standard-Ausgabe kostet 79 Cent, die HD-Variante 2,39 Euro. Wer das Spiel auf einem Mac installieren will, wird mit 3,99 Euro zur Kasse gebeten. (red, derStandard.at, 27.09.2012)

Share if you care
12 Postings
Ich versteh nicht wie das von anderen Flash Games in Newgrounds unterscheidet.

und wieder millionen freiwilligen, die der app gestatten die kontaktdaten auszulesen :)

"Anrufe
Telefonstat. u. -ID lesen
Ermöglicht einer Anwendung den Zugriff auf die Telefonfunktionen des Gerätes. Anwendungen, dennen dies erlaubt ist, können die Telefon- und Seriennummer des Telefons auslesen und feststellen, ob ein Anruf getätigt wird, welche Nummer angerufen wird usw."

originaler text :) ... ladet es euch ihr lemminge! :D

hau dir den LBE Privacy Guard drauf und dann entziehst du der App einfach alle Rechte bevor du sie das erste Mal startest. Käse ist gegessen, Werbung gibts auch keine ;) easy as that...

der wil auch same text wie oben oO toll...

Einfach vor dem starten des spiels 3g und wifi deaktiveren und schon ist's werbefrei, und daten weitergeben spielt's auch nicht mehr.

Falsch. 5. Setzten!

Hier werden keine Kontaktdaten gesendet oder ausgelesen. Dieses Recht sendet vor allem die Seriennummer, damit das Telefon eindeutig identifiziert werden kann. Das Spiel ist Werbe-finanziert. Was erwartest du dir?

Das sind die extra-paranoiden Jammerer, die hinter jeder Permission eine Weltverschwörung sehen...

Angry Birds fand ich schon sehr gut, aber das ist nochmal viel besser :)

Hat Apple bei der App dann Werbung dabei obwohl sie für die App zahlen müssen?

erinnert an red bull flugtag

Gefällt mir sehr gut

Finde das Spielkonzept gut.
Und auch, dass es sich deutlich von Angry Birds abhebt, finde ich gut.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.