"Angry Birds"-Nachfolger "Bad Piggies" erschienen

Knobelspiel bietet zum Start über 90 Level

Rovio hat mit „Bad Piggies" heute den Nachfolger des populären Mobile Games „Angry Birds" veröffentlicht. Das Programm steht seit heute auf Google Play und im Appstore für iPhone, iPad und Mac zum Download bereit.

Kurzweilig

Der Spieler übernimmt die Führerschaft der Schweine und begibt sich auf die Mission, die Eier der Vögel zu klauen. Dazu gilt es, teils waghalsige Konstruktionen aus 33 verschiedenen Bauteilen zu entwerfen, um die grunzenden Protagonisten an ihr jeweiliges Ziel zu bewegen. Im Vergleich zu „Angry Birds", das mit seinem Steinschleuderkonzept wohl als Geschicklichkeitsspiel gelten darf, ist hier neben gutem Timing auch mehr Hirnschmalz gefragt.

In einem kurzen Hands-on präsentierte sich die App als durchaus fordernd und kurzweilig. Das Spiel läuft problemlos auf einem Mittelklasse-Android-Phone. Geboten werden 60 Level, 30 geheime Herausforderungen und vier Sandboxumgebungen (plus eine versteckte).

Noch keine Bezahlversion für Android...

Auf Play finden sich zwei Varianten des Spieles. Eine normale Ausgabe für Telefone, sowie eine HD-Version, die besonders Tablets hübscher aussieht. Beide sind kostenlos erhältlich und zeigen Werbeeinblendungen an. Eine Bezahlausgabe gibt es momentan noch nicht.

...und keine Gratis-Ausgabe für Mac und Co

Anders verhält es sich auf den Apple-Plattformen. Dort existiert wiederum keine Gratisversion des Spiels. Die Standard-Ausgabe kostet 79 Cent, die HD-Variante 2,39 Euro. Wer das Spiel auf einem Mac installieren will, wird mit 3,99 Euro zur Kasse gebeten. (red, derStandard.at, 27.09.2012)

Share if you care