Ikea-Bus in Wien wird eingestellt

27. September 2012, 10:03

Ab Oktober müssen Ikea-Kunden mit der Badner Bahn fahren

Eine Neuerung gibt es ab Oktober für Öffi-Fahrer: Der Ikea-Bus, der bisher von der Wiener Oper am Ring wegfuhr, wird eingestellt.

Am 29. September wird er zum letzten Mal die Shopping City Süd ansteuern. Ab Oktober müssen dafür Kunden, die mit der Badner Bahn anreisen, kein zusätzliches Ticket für die zwei Stationen, die nicht in der Kernzone liegen, mehr kaufen. Voraussetzung ist der Besitz einer Ikea-Kundenkarte. (APA, derStandard.at, 27.9.2012)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 196
1 2 3 4 5
Spannend

Ich bin gespannt, wie sich das alles jetzt entwickeln wird? Wird der SCS-Parkplatz jetzt zum Gratis-P&R? Eine Ikea-Kundenkarte kostet nichts, oder?

Eine Ikea-Kundenkarte kostet nichts...

...aber die Badner Bahn ist mit ihrer derzeitigen Geschwindigkeit und Frequenz für die regelmäßige Benutzung völlig unbrauchbar.

"Gratis" war's vorher aber auch schon. Nur der Fahrschein nach Wien war teurer.

Ja eh, aber de-facto wird damit die Kernzone vergrößert. Bis jetzt gab es nur: gebührenpflichtiges P&R in der Kernzone, gebührenfreies außerhalb. Statt nach Siebenhirten zu fahren und dort noch fürs Parken zu zahlen könnte es attraktiver werden, sich eine Ikea-Kundenkarte zu holen und und nahe der WLB-Station zu parken. Ich bin gespannt, was die SCS dann macht, wenn das zu viele Leute herausfinden und durchführen.

Kurzparkzone auf ihren Parkplätzen einführen ;-)

BTW: die Angst vor dem P&R-Mißbrauch war bislang einer der wesentlichen Gründe, warum die SCS gar kein gesteigertes Interesse an einer Ausweitung der Kernzone gehabt hat.

Wobei die Kurzparkzeit in dem Fall eh großzügig bemessen sein könnte. 4 Stunden reichen zB locker zum Shoppen aber sicher nicht zum Pendeln.

Können die Wiener Lokalbahnen bitte während der IKEA-Öffnungszeiten auch immer einen Güterwaggon für Möbeltransporte mitführen?

sie können ja einfach den wagen nehmen, der bisher am bus hinten angehängt war...

Ikea ...

... liefert auch. ;-)

Ja aber

kann sehr teuer werden, weil vom Einkaufspreis abh.
Da ist Funktrans oft die günstigere Variante

die scs, eine grindige angelegenheit

ob mit oder ohne ikea-bus.

(mich seht ihr nie mehr wieder)

Die IKEA-Kundenkarte ist das, was der Möbelschwede "Family-Card" nennt, oder?

Ja, aber die Business-Card tut`s auch.

und da kann dann die ganze family damit fahren?

erraten

jap.. die Elchcard...

Ab sofort fahr ich zum Ikea zum futtern - danke für Info.

/ le Gourmet

Angabe von Gründen,

oder zumindestens offizielle Stellungnahme von Ikea wären aber schon nett, wenn s ein Artikel werden soll.

außerdem

fehlt in dem artikel eindeutig eine stellungnahme von niki lauda, was er zur einstellung vom ikea-bus sagt.

Niki überlegt schon, eine Flugverbindung von Schwechat in die SCS anzubieten. Nicht gratis natürlich, er hat ja nix zu verschenken.

Ist das nicht logisch? Es ist vermutlich kostengünstiger für IKEA und noch dazu ist die Badner Bahn ökologischer als ein Bus.

Wieso will man zu so etwas eine Stellungnahme?

einerseits badner bahn andererseits direkt vom reumannplatz ein scs bus (komplett gratis)
da zahlt dann keiner mehr für den ikea bus

Oder den SCS-Bus von Siebenhirten.

köttbullar, auf "Deutsch" Hundstrümmerl um 2,90 Euro. Da freut sich der Gourmet :-)

Posting 1 bis 25 von 196
1 2 3 4 5

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.