Die besten Spiele-Blockbuster bis Weihnachten

Ansichtssache |

PC- und Konsolenspieler haben heuer die Qual der Wahl. Es könnte teuer werden

Vor wenigen Jahren sprach die von Konsolen getriebene Branche noch vom Untergang des Spiele-PCs. Heute ist Zocken am Rechner wieder im Trend, doch beschwören Analysten nun die Revolution der Smartphone-, Web- und Sowiesogratiscasualspiele. Doch "Bad Piggies", "Farmville 2" und "Rote Rüben ernten 23" hin oder her: Auf den Weihnachtswunschlisten der geneigten Zockerschaft stehen heuer wie jedes Jahr die Blockbuster für PC und Konsole.

Damit Sie im Regal nicht danebengreifen und sich später nicht über den fahlen Nachgeschmack der Konserveneinheitswahre beschweren müssen, finden Sie in den folgenden Zeilen einen Wegweiser durch den Games-Dschungel. Indie-Schatzsucher werden zu einem späteren Zeitpunkt beglückt: Hier und heute geht es ausschließlich um die kommenden Hits fürs Großformat, die Popcornschüssel leerenden Schinken für zehrende PC- und Konsolen-Marathons.

foto: screenshots

Sport

Nein, es zählt nicht als Sport, wenn man zum Toreschießen die Kreistaste drückt. Auch dann nicht, wenn Sie währenddessen im Trikot ihrer Lieblingsmannschaft einen Poabdruck in Ihre Sitzgarnitur massieren. Dass Sie dabei nicht genauso Freude wie ein Stürmer selbst empfinden oder wie der Trainer von der Outlinie jubeln dürfen, hat aber keiner gesagt.

Fußballfans sei "FIFA 13" ans Herz gelegt. Keine überraschende Wahl, doch Electronic Arts' Entwicklerteam hat sich nicht auf den Vorjahreslorbeeren ausgeruht, das Spiel elf gegen elf abermals realistischer gemacht und den Umfang an Spielmodi und Herausforderungen neuerlich erweitert. Im Duell mit "PES 2013" ist "FIFA" auch dieses Jahr das bessere Gesamtpaket, so die Experten.

Für Wintersportler ist das Angebot dünn gesät. Nach dem Motto "Friss oder stirb" ist es aber so erhellend wie ein Bodycheck gegen die Laufrichtung, dass "NHL 13" grundlegende Verbesserungen für virtuelle Schlittschuhläufer mit sich bringt - inklusive gigantischem Legacy-Modus. Fürs gepflegte Körbewerfen zwischendurch und Dunken mit 1,75 bietet sich 2K Games' Neuauflage "NBA 2K13" an. Wohnzimmer-Basketball, so intensiv, dass nicht nur, aber auch die Hände schwitzen.

foto: screenshots

Rennspiele

2010 und 2011 waren die Jahre der Ausmusterung: Einst ein sicherer Verkaufsschlager, wurden in den vergangenen Jahren zahlreiche Projekte im Graben versenkt und Studios gegen die Wand gefahren. Übrig geblieben sind Lizenzträger wie "F1 2012" und namhafte Serien.

Mit Vielseitigkeit und zuckersüßer Kreativität eroberte "LittleBigPlanet" nicht nur Kinderherzen. Sackboy, das aufstrebende Maskottchen der Playstation-Welt, erhält durch "LittleBigPlanet: Karting" seinen Auftritt auf vier Rädern und vermischt Rennspielherausforderungen mit den unzähligen Möglichkeiten des Platformers.  

Zurück auf einstige Sternstunden besinnt sich Criterion mit der Neuauflage von EAs erfolgreichstem "Need for Speed"-Ableger "NfS: Most Wanted". Dass es faszinierend sein kann, Luxussportwagen mit all ihren Eigenwilligkeiten möglichst effizient durch die Kurve zu manövrieren, zeigen andere Genrevertreter besser. Dass es unterhaltsamer ist, dabei eine Horde heulender Polizeiautos im Rückspiegel anzugrinsen, nicht.

Von der Simulation weg bewegt sich auch Turn 10s Rennspielserie "Forza Motorsport". Mit "Forza Horizon" wird das Auto in all seinen sportlichen und kulturellen Facetten inszeniert. Im virtualisierten Colorado findet man Straßenrennen, Events und Tuningfreunde.

foto: screenshots

Shooter

Der Preis scheint hoch: Für seine Unabhängigkeit als Entwickler hat Bungie seine populäre Sci-Fi-Serie "Halo" zur Gänze an Microsoft übergeben. "Halo 4" ist der mit Spannung erwartete Neuanfang von 343 Industries. Die stilistische Neuauslegung verspricht ein düstereres Kapitel, in dem die Saga zurück zum Protagonisten Master Chief kehrt.

Beim letzten Mal, dass eine Videospielumsetzung von "James Bond" hellhörig machte, trat Bill Clinton gerade seine zweite Amtszeit an. Ob "007 Legends" ebenfalls das Zeug zu einem Klassiker hat, ist fraglich. Doch stellt die jüngste Auskoppelung all die Helden und Bösewichte der Agentenserie ins Rampenlicht, für die sie die Fans liebgewonnen haben. Endlich darf man selbst Goldfinger aufhalten und die Mission Moonraker zum Scheitern bringen. 

Weshalb nicht die immergrauen Schlachtfelder der jährlichen Kriegsshooter einmal gegen ein wenig Tropen-Feeling tauschen? "Far Cry 3" verspricht allerdings nicht nur Inselfieber, sondern auch einen recht außergewöhnlichen Psychotrip. In der Wildnis ausgesetzt, gilt es, zu überleben und das einheimische Volk von skrupellosen Banditen zu befreien.

foto: screenshots

Strategie

Die Mixtur aus Echtzeitstrategie- und Rollenspiel hat die "WarCraft 3"-Modifikation "Defense of the Ancients" (Dota) zu einem Liebling der Community gemacht. Das Potenzial des Spiels hatte dann allerdings nicht "WarCraft"-Schöpfer Blizzard, sondern Valve erkannt und die Entwickler für "Dota 2" engagiert. Die Hoffnung liegt nun auf dem für gewöhnlich hohen Qualitätsanspruch des "Half Life"-Erfinders.

Es spielt sich wie eine Runde Speed-Schach und greift dabei eine der ganz großen Sci-Fi-Serien der Videospielgeschichte auf: "XCOM: Enemy Unknown" legt den Strategieklassiker mit frischen Ideen und Designs neu auf. Die Bekämpfung der außerirdischen Bedrohung erfordert rasche Manöver und den Blick aufs Ganze. 

Das Strategiespiel von 2010 schlägt das zweite Kapitel auf. Die nächste Single-Player-Kampagne "StarCraft II: Heart of the Swarm" stellt die Schwärme der Zerg in den Mittelpunkt des Kampfes um Rohstoffe. Ein klassischer Block für Genrefans.

foto: screenshots

Action-Adventure

Fans von "Deus Ex" oder "Thief" sollten das Steampunk-Epos "Dishonored" gut im Auge behalten. In der Rolle des Rächers bäumt man sich gegen das korrupte Regime auf und kann dabei selbst entscheiden, ob man die Welt in ein Inferno verwandelt oder die Unterdrücker still und heimlich ausschaltet.

Im 18. Jahrhundert befand sich Amerika im Bürgerkrieg, 2012 dürfen Spieler in der Haut eines zeitreisenden Assassinen die historischen Schlachten selbst erleben. Nun, nicht ganz, denn in "Assassin's Creed 3" wird die Revolution zur dramatischen Kulisse des jahrtausendealten Kampfs gegen die Templer.

Agent 47 meldet sich zurück zum Dienst. Der Auftragskiller läuft in "Hitman: Absolution" zu seiner technischen Bestform auf. Doch die Designer versprechen nicht nur aufregendere Schauplätze, sondern auch ein aufgebohrtes Gameplay, das weniger geübten Spielern den Eintritt ins Schattengewerbe erlauben soll. Veteranen müssten allerdings keinen Kindergeburtstag befürchten.

foto: screenshots

Rollenspiele

Eine grandiose Verschmelzung von Shooter und Rollenspiel ist "Borderlands 2". Das benötigte i-Tüpfelchen zum Hit setzten allerdings die Autoren auf. Die Banditenjagd verzückt ebenso durch kuriose Gerätschaften wie durch witzige Dialoge und schräge Charaktere.

Wem "Diablo 3" ob diverser Restriktionen im Sommer nicht zusagte, der könnte im Indie-Hit "Torchlight 2" sein Seelenheil finden. Der charmante Klon lockt weniger mit innovativen Ansätzen als mit bewährter Hack-&-Slay-Kost und LAN-Party-Tauglichkeit.

Wer sich nach Jahren des "World of Warcraft"-Hochs schlussendlich nach einer würdigen Alternative umsieht, für den geht kein Weg an "Guild Wars 2" vorbei. Die Rollenspiel-Hoffnung des Jahres begeistert durch eine dynamische Spielwelt, ein modernes Kampfsystem und abwechslungsreiche Abenteuer allein und zu mehrt.

foto: screenshots

Beat 'em up

"PlayStation All Stars: Battle Royale" ist Sonys Pendant zu Nintendos äußerst erfolgreicher "Smash Bros."-Serie und soll den zahlreichen Ikonen der Mitte der 1990er Jahre geweckten Playstation-Generation huldigen. Das Arcade-Kampfspiel lässt virtuelle Stars wie Kratos, Nathan Drake und Sweet Tooth auflaufen.

"Tekken Tag Tournament 2" bringt zwölf Jahre nach dem Original 41 bekannte und neue Kämpfer aufs Tableau. Mit dem vielseitigen Tag-Kampfsystem für bis zu vier Teilnehmer und einem stabilen Online-Service verspricht die Serie auch für ambitionierte Spieler wieder interessant zu werden. Viel pubertäre Nostalgie lässt hingegen "Dead or Alive 5" aufkommen.

foto: screenshot

Familienfreundlich

Sie wird auf das Ergebnis der nächsten PISA-Studie wohl keinen Einfluss haben, dennoch könnte Sonys jüngste Kreation "Wonderbook" jüngere Jahrgänge wieder mehr für Bücher begeistern. Mit Hilfe von Kamera und Move-Controller werden Geschichten virtuell zum Leben erweckt.

Wer in den vergangenen Jahren in die Bewegungssteuerung Kinect investiert hat und nach wie vor nach einem Erlebnis abseits des Sports oder des Tanzes sucht, könnte in "Fable: The Journey" passenden Nachschub finden. Das jugendfreundliche Abenteuer legt Spielern imaginäre Zügel und Zauberstäbe in die Hand.  

Lange hat es gedauert, mit "Rocksmith" kommt das erste Gitarrenspiel, das Spieler eine echte Gitarre nutzen lässt. An die Konsole angeschlossen, können sich die Spieler durch die aktuellen Hits oder Rockklassiker aus der vorgegebenen Musikbibliothek spielen. Neulinge werden durch vereinfachte Versionen der Tracks unterstützt.

foto: screenshots

Wii U

Am 30. November ist es so weit: Nintendos neue Konsole Wii U landet für 299 Euro im Handel und bringt dank Tablet-Controller innovative Spielideen mit - der GameStandard berichtete. Folgende drei Spielempfehlungen sollten sich interessierte Zocker vormerken:

"Rayman Legends" lässt bis zu vier Spieler durch kreativ gestaltete Welten springen, während ein weiterer Teilnehmer als helfende Fee per Tablet eingreift. So überwindet man gemeinsam Hürden, entledigt sich kooperativ fieser Monster und löst nicht selten anspruchsvolle Puzzles in Absprache miteinander. Auch künstlerisch griffen die Entwickler in die Vollen und verbinden visuelle Effekte mit musikalischen Sequenzen.

"ZombiU" ist ein klassischer Survival-Shooter, setzt allerdings auf einem spannenden Gameplay-Ansatz auf. Angeleitet von einem Erzähler gilt es, als willkürlich ausgewählter Charakter Missionen zu erfüllen und in einer von Zombies geplagten Stadt zu überleben. Wird man einmal gebissen, heißt es "game over" und der Charakter wird zum Zombie. Danach schlüpft man in die Haut eines anderen Protagonisten und wird so wiederum zum Feind des gerade infizierten Charakters.

Die Minispielsammlung "Nintendo Land" ist als der Vorzeigetitel der Wii U - so wie einst "Wii Sports" für Wii. Dahinter steckt eine Vielzahl von Games, die die Funktionen der Konsole anschaulich verdeutlichen und zur Unterhaltung für Zwischendurch einladen. Vor allem die Mehrspielerherausforderungen stechen ins Auge, Spieler treten dabei stets mit ihren eigenen Miis an. (Zsolt Wilhelm, derStandard.at, 1.10.2012)

>>> Mehr zu den spannendsten Games für Wii U

Posten und gewinnen

Auf welches PC- oder Konsolenspiel freuen Sie sich am meisten? Posten Sie ihre Antwort im Forum. Mit etwas Glück gewinnen Sie ein Exemplar von "Battlefield 3 Premium Edition".

Share if you care