Intel: Windows 8 kommt unfertig auf den Markt

  • Artikelbild
    foto: apa

Bei einem Mitarbeiter-Event äußert Intel-Chef Otellini Bedenken gegenüber der neuen Windows-Version

Paul Otellini, CEO von Intel, hat seinen Mitarbeitern bei einem Meeting am Dienstag in Taiwan mitgeteilt, dass Microsofts Windows 8 veröffentlicht wird, obwohl das System nicht vollkommen fertig gestellt sei. Diese Information stammt laut Bloomberg von einer Person, die beim Unternehmens-Event anwesend war, aber anonym bleiben möchte. Eine offizielle Bestätigung der Aussagen von Intel gibt es nicht, das Unternehmen betont allerdings, dass diese Events privat sind und keinerlei Informationen an die Öffentlichkeit gereicht werden. 

Langjähriger Partner

Laut Otellini müsste das Betriebssystem noch einige Verbesserungen erfahren. Weiters meinte er, dass es aber dennoch richtig sei von Microsoft, das System jetzt schon zu veröffentlichen und spätere Verbesserungen nachzuliefern. Intel ist seit Jahren einer der wichtigsten Partner von Microsoft, beklagt allerdings den Schwund an Bestellungen von Chips, was vermutlich am allgemeinen Abwärtstrend von PC-Verkäufen liegt.

Update womöglich erst in einem Jahr

Die Kritik vom Intel-Chef würde laut Bloomberg auch die Kritik von zahlreichen Analysten widerspiegeln. Diese hätten sich schon vor Monaten nämlich angesichts der knappen Zeit, die PC-Hersteller und Entwickler hatten, besorgt gezeigt. Allerdings sei die Vorgehensweise, Verbesserungen erst später nachzuliefern, bei Technologie-Unternehmen nichts Neues.  Laut Microsoft sei Windows 8 das bisher am besten getestete System in Microsofts Geschichte, da das Betriebssystem bereits 16 Millionen Preview-Teilnehmer hat. ZDNet berichtete, dass Microsoft ein größeres Update für Windows 8 plant, das unter dem Codenamen "Blue" in Entwicklung ist. Allerdings soll dieses Update erst in einem Jahr kommen. Analysten raten Microsoft zu einem früheren Update, das Bugs behebt, da sonst die Annahme des Systems am Massenmarkt gefährdet sein könnte.

Launch-Party mit Surface-Einführung

Windows 8 wird am 26. Oktober offiziell gelauncht. Das System ist für den mobilen Gebrauch auf Tablets optimiert und steht in einer Produktlinie mit Windows Phone 8. Zum Start des Betriebssystems plant Microsoft eine große Launch-Party, bei der auch das Tablet "Surface" offiziell auf den Markt kommen soll. (red, derStandard.at, 26.9.2012)

Share if you care