"Team Stronach für Österreich" als Partei angemeldet

25. September 2012, 17:08

Sitz der Partei ist in Oberwaltersdorf - Ex-Justizminister Krüger als Anwalt

Wien - Der Industrielle Frank Stronach (80) hat seine Partei offiziell angemeldet. Die Parteisatzungen wurden am Dienstagnachmittag im Innenministerium hinterlegt, bestätigte das Ministerium der APA. Der Name der neuen Partei lautet "Team Stronach für Österreich", Sitz ist Oberwaltersdorf - das Zentrum von Stronachs Imperium. Als Anwalt fungiert der frühere freiheitliche Kurzzeit-Justizminister Michael Krüger.

Mit der Hinterlegung der Satzung erlangt die Partei Rechtspersönlichkeit. Das Innenministerium hat die Satzung inhaltlich nicht zu prüfen. Seit heuer müssen die Satzungen einer neuen politischen Partei nur noch im Internet veröffentlicht werden. Die bis Ende Juni erforderliche Veröffentlichung in einer periodischen Druckschrift ist nicht mehr notwendig.

Inhalte unbekannt

Veröffentlicht werden die Satzungen erst am Donnerstag um 12.00 Uhr auf der Website der neuen Partei, teilte ein Sprecher Stronachs mit. Eine Stunde davor beginnt die offizielle Präsentation der Partei im Rahmen einer Pressekonferenz Stronachs in der Orangerie in Schönbrunn. Inhalte der Satzungen wollte der Sprecher vorher nicht bekanntgeben. Laut Parteiengesetz müssen die Satzungen Angaben zu den Organen der Partei, die Gliederung der Partei sowie Rechte und Pflichten der Mitglieder und Bestimmungen über die freiwillige Auflösung enthalten. (APA, 25.9.2012)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 115
1 2 3
..."TEAM" STRONACH...

...ich mag herrn strohsacks ironie. weil ernst nehmen kann man das ja wirklich nicht...

Ich glaub, ich melde mich auch beim Onkel Frank.

Im Vergleich zum sonstigen Personal wäre ich ja ein echter Star dort.

Und bei den diversen Privatisierungsgeschichterln werde ich immer brav Tagebuch führen, damit künftige U-Ausschüsse und Staatsanwälte auch was davon haben. ;-)

Ich frag mich gerade, ob Stronach mit dem Gedanken spielt, Schwarzenegger auch in seine Partei zu holen.

Hubsi Gorbach, Elisabeth Sickl, Herbert Haupt,....

Die Liste der würdigen Persönlichkeiten ist lang ;)

Orangerie

In der Orangerie in Schönbrunn leben doch die Affen, oder?

Krüger

Ist dies der 'Ach was haben wir herumgevögelt'-Krüger?

Mein Gott warum hast Du uns verlassen? Jetzt kommt zur bestehenden politischen Hadernsammlung noch ein ausgedienter Strohsack. In Wahrheit autokratisch bis autoritär, sammelt er aus den Mülleimern der Altparteien die Abgelegten und Verstossenen und bastelt daraus einen Golem der die Österreicher an neue Ufer führen soll. Nun, immerhin vertut er sein eigenes Geld und vorerst noch nicht unseres.

Stronach Spitzensager bei den Herbstgespraechen bei Puls4:

"Reiche zahlen viel mehr Steuer, denken sie nur wieviel mehr MWSt fuer einen Mercedes zu zahlen ist, gegen einen VW" ...

am besten fand ich bislang die Idee anstelle der ursprünglichen Forderung "zurück zum Schilling" einen eigenen Euro für jedes Land zu fordern. Bin gespannt, was als nächstes kommt und entsprechend ungeduldig warte ich auf das Programm morgen. Stronachs Donnerstalk:-)

Heiliger Strohsack ...

.... (aus: yahoo) Nachdem über Jahrhunderte alle möglichen (und unmöglichen) Leute heiliggesprochen wurden, auch deren Bilder und Gegenstände, die sie (angeblich) benutzt hatten, oder mit denen sie in Berührung gekommen waren, wurde von "Ungläubigen" diese Sitte "auf die Schaufel" genommen.

Fällt mir noch ein: diese Partei hat noch keinen Sprecher.

Niemand wäre besser dafür geeignet als Dieter Chmelar. Der hat die Gabe zu wirklich allem nichts zu sagen zu haben. Das muss ihm erst einmal einer nachmachen.

Ja gut, der Peppi Cap kann das auch...

Herzelichst
Ihr Lappe

Krüger?

War das nicht der Mann, der gemeinsam mit seinem Chmebruder-Kotzbrocken es den Missen einst besorgt hat? Wem wird er es mit Strohsacks Hilfe jetzt besorgen?

Strohsack macht es spannend...

Herzelichst
Ihr Lappe

Der Krüger ist

Träger des Großes Goldenes Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich.
Damit hat Stronach einen echten Hecht in seinen Goldfischteich.

Halt Piraten wählen

Auch wenn sie in den Wahlabsichtsumfragen nie gesondert aufgeführt sind, warum eigentlich nicht, stärker als das BZÖ sind sie sicher schon und Zukunft hat das BZÖ nicht und Österreich weder mit dem BZÖ noch dem Bündnis Zukunft Stronach.

das ist der absolute Tiefpunkt, Endzeit-Partei.

Bin ja schon gespannt ob es morgen schon den Klubstatus gibt. Eigentlich wäre ja ein weiterer Hinterbänkler fix. Wundert mich nur warum dies solange dauert. Wird auch diesmal keine Granate werden. Eher der nächste Rohrkrepierer. Mit diesem Team und diesen Interviews wird dies nichts. Spätestens nach den TV-Konfrontationen vor der Wahl checkt dann auch der letzte potentielle Wähler dass auch Stronach keine Alternative ist. Die Wahl 13 schreit fast nach einer Absoluten der Nichtwähler.

Na gut, 80...spricht für uns!

Also, der muss ja nicht mehr profitieren. Außerdem will er den Stein ja nur anstoßen...Und auf die schnelle bekommst halt nur Schrott. Und das Rückgrad unserer etablierten Politiker is ka Gartenschlauch, des is a Wollknäuel! Natürlich is er nicht der Heilsbringer, aber die populistischen Schnulzen vom Strache...wems was gibt ; ) Bleiben noch die Grünen, aber die verzetteln sich mit Namens- und Genderdebatten!

genderdebatten?

was meinst du genau mit Genderdebatten. Ich kann mich da an nichts konkret Negatives erinnern. Oder meinst du, dass sie für die Gleichberechtigung von Mann und Frau sind? Daran ist ja hoffentlich nichts auszusetzen!

Orangerie in Schönbrunn

find ich passend, wo die doch fast nur fallobst (von den orangen) in ihrem team haben.

TSFOE - wird man sich merken muessen. zumindest mal fuer den moment.

Gender ist schon ok,

aber Straßennamen auf weiblich, überall - innen dran und als Hauptaufgabe die Suche nach irgendwelchen Nazirelikten...denke, es gibt wichtigeres

Ich hau mich ab.

Der Sigi Wolf kann Kanzler; er weiß es nur noch nicht.

Die Republik

ist am Vergreisen.
Beten wir zum Heiligen Strohsack!

Gibt's solche ?

Wir haben doch schon jede Menge korrupter Politiker.

Gibt's da wirklich Menschen, die jemanden wählen würden, der glaubt, mit Geld Alles und Alle kaufen zu können?

Die nächste Wahl wird ein echter Intelligenztest für Österreich.

Wegen des hohen Nichtwähleranteils ?

Posting 1 bis 25 von 115
1 2 3

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.