Ab sofort: Neue Suchfunktionen

  • Auf einen Blick: Der Durchschnittspreis aller gelisteten Fahrzeuge nach Kilometerstand.
    vergrößern 500x359
    foto: derstandard.at

    Auf einen Blick: Der Durchschnittspreis aller gelisteten Fahrzeuge nach Kilometerstand.

  • Die Kurve für die durchschnittlichen Werte nach Zulassungsjahr.
    vergrößern 500x356
    foto: derstandard.at

    Die Kurve für die durchschnittlichen Werte nach Zulassungsjahr.

  • Die neuen Auswahl-Funktionen am Beispiel eines relativ frischen BMW 3er-Modells.
    vergrößern 500x441
    foto: derstandard.at

    Die neuen Auswahl-Funktionen am Beispiel eines relativ frischen BMW 3er-Modells.

So ermitteln Sie den besten Preis für Ihren Gebrauchten

Wie viel kostet mein Traumwagen? Mit welchem Preis kann ich für meinen Gebrauchten kalkulieren? Das sind nur zwei Fragen, mit denen Nutzer von Online-Gebrauchtwagenbörsen konfrontiert sind. Schließlich kauft oder verkauft man nicht jeden Tag ein Auto. derStandard.at bietet ab sofort auf derStandard.at/Gebrauchtwagen zahlreiche neue Funktionen, um diese - und noch einige andere Fragen - mit einigen Klicks zu beantworten.

In der Rubrik Autopreise finden Sie ab sofort Einstellungs- und Auswahlmöglichkeiten, um die aktuelle Preisentwicklung Ihres Wunschmodells im Gebrauchtwagenmarkt von derStandard.at heraus zu filtern. Eine erste Zusammenschau über die Marktsituation bietet die Funktion "Preisverteilung". Der Budget-Button, sozusagen, mit dem sich ermitteln lässt, welche Modelle grundsätzlich den finanziellen Möglichkeiten entsprechen.

Vielfältige Auswahlkriterien

Darüber hinaus haben Käufer und Verkäufer im Bereich "Durchschnittspreis nach Kilometerstand" einen ersten Anhaltspunkt, zu welchen Preisen das jeweilige Fahrzeug gehandelt wird. Nach Eingabe mehrerer Auswahlkriterien (Marke, Modell, Erstzulassung, Kilometerstand) werden die Informationen zu einer übersichtlichen Preisauskunft eingegrenzt. Zudem erhält man rasch einen Überblick, welche Modelle überhaupt am Markt sind, die den eigenen Vorstellungen entsprechen. Das jeweilige Preisspektrum kann individuell auf einen Klick ausgewählt und danach die gesuchte Motoren- oder Antriebsvariante spezifiziert werden.

Präzisere Suchmöglichkeiten

Nicht zuletzt gibt es nun die Option, den Preisverfall eines Fahrzeugmodells über einen gewissen Zeitraum zu überblicken. Schließlich schlagen sich Facelifts oder Modellwechsel nicht selten in markanten Preis-Steigerungen (bzw. -Nachlässen) nieder.

Nicht minder praktisch, auch für potentielle Youngtimer-Interessenten: Das Auswahlfenster "Durchschnittspreis nach Zulassungsjahr". Da lässt sich etwas nachlesen, dass der Marktwert von Mercedes-Modellen, die älter als Baujahr 1990 sind, gerade gefährlich anzieht. Oder dass SUVs bis 50.000 Kilometer Laufleistung momentan im Durchschnitt um 4000 Euro günstiger sind, als jene mit 60.0000 Kilometern am Tacho. (ssc, derStandard.at, 25.9.2012)

Share if you care