Apple setzt fünf Millionen iPhones 5 am ersten Wochenende ab

24. September 2012, 14:56

Etwas mehr als beim Vorgänger - Bereits 100 Millionen bestehende Gerät auf iOS 6 aktualisiert

Die eher gemischten Reaktionen auf die Präsentation des iPhone 5 scheinen dem Ansturm auf das Gerät keinen Abbruch getan zu haben: Wie Apple in einer Presseaussendung offiziell verkündet, wurden am ersten Verkaufswochenende satte 5 Millionen Stück des neuen Smartphones abgesetzt.

Vergleiche

Damit kann das Unternehmen den Rekord des Vorgängers noch einmal überbieten, der im selben Zeitraum auf vier Millionen verkaufte Exemplare gekommen war. (damals allerdings mit nur sieben Startländern, jetzt waren es neun, Anm.) Die Erwartungen mancher besonders optimistischer AnalystInnen konnte man damit allerdings nicht vollständig erfüllen, hier waren teilweise reichlich "ambitioniert" angesetzte Zahlen von bis zu 10 Millionen Stück in den Ring geworfen worden.

Produktion

Apple-CEO Tim Cook betont, dass man hart daran arbeite, dem Ansturm der KonsumentInnen nachzukommen. Die erste Gerätecharge sei zwar bereits ausverkauft, es würden aber laufend neue Smartphones nachgeliefert. Dies wird auch alleine deswegen schon nötig sein, da in den folgenden Tagen und Wochen das iPhone 5 in zahlreichen weiteren Ländern auf den Markt kommen soll, darunter auch am Freitag in Österreich.

Update

Zudem bestätigt Apple, was unabhängige Marktforscher schon vor wenigen Tagen berichtet hatten: Das Update auf iOS 6 hat sich geradezu rasant verbreitet. Mittlerweile hätten bereits 100 Millionen iOS-NutzerInnen auf die neue Version aktualisiert. Das entspricht einem Viertel der gesamten im Umlauf befindlichen Gerätebasis. (red, derStandard.at, 24.09.12)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 333
1 2 3 4 5 6 7 8

Ich habe das 4S und bereits aufs iOS6 upgedatet. Läuft auch wirklich gut und flüssig auf dem 4S, bin im Großen und Ganzen zufrieden. Die Karten-App habe ich in den letzten 10 Monaten vielleicht 2, 3 mal verwendet. Allerdings sehe ich für 4S-Besitzer keine großen Argumente für den Kauf des neuen iPhone 5. Das größere Display bei unveränderter Breite ist für mich noch das beste Argument pro dem iPhone 5. Den Rest kann das 4S auch - die neuen Siri-Funktionen, Kamera-Panoramafunktion, Facebook-Integration, Do Not Disturbe-Modus etc. sind dank Update auf iOS 6 auf auf dem 4S voll nutzbar. Für mich kein Grund, einige Hundert Euros fürs Neue loszuwerden. Ich warte auf das 5S oder 6. Oder Sony bringt mal wieder ein Smartphone, das mich überzeugt.

Was soll dieses armselige Gejammer.
Keiner hat irgendjemandem angeschaffen diesen Schmarrn zu kaufen.
Wer ihn hat, wollte ihn, jetzt soll er damit leben.
Aber nicht darüber herumseiern

Es eiern hier in erster Linie Leute herum, die gar kein iPhone haben (und wohl zu >90% gerne eins hätten...).

Das beste, Freebird selber hat ca 40 von ca 300 Posting hier verfasst. Komischerweise wirft er allen möglichen Poster hier, dieses Forum zuzumüllen vor. Schon krank was Fanatismus aus einem Menschen machen kann.

Freebird hat doch die Tage erst zugegeben

dass er masochistisch veranlagt ist.
Die Zahl der provizierend unnötigen Posts wie auch die Tatsache dass er ein Apple-Fan ist, bestätigen das doch auf ganzer Linie!

Jawoll! Entlarvt!

5 Millionen iPhones

hmm, das sind dann ca. 8 Millionen neue Kratzer die es mehr gibt auf dieser Welt.

Die Tatsache

dass so viele es bereits nach dem direkten Erscheinen erstanden haben, lässt darauf schließen dass es schon mehr in die Kategorie Spielzeug gehört.

Ich mein so einen Hype gibts normalerweise nur bei Freibier bzw. Spielen ala Diablo oder Starcraft.

Für mich recht unverständlich wieso man ein unfertiges Produkt (gilt für die Android Schiene genauso) gleich am ersten Tag besitzen muss.

Schau dir, bezogen auf Österreich, die Nutzer von iPhones in der Bim/Zug/Ubahn an und dann hast du deine Antwort schon gefunden.

Blablablablubblubblub

Gähn ...

den rückschluss auf spielzeug haben ich nicht ganz verstanden

den vergleich iphone/android auch nicht, da das iphone eine hardware und android eine software ist

ist doch egal

hauptsache er hat seine hochwertig objektive analyse angebracht.

Rapid vs. Austria

Ich finde es unpackbar spannend, was hier zum Thema iPhone vs. Android abgeht. Rapid vs. Austria ist eine Kinderjause dagegen. Woher kommt das? Was steckt da dahinter? Wie kann man ein Telefon ernsthaft hassen? Das wäre ein gefundenes Fressen für jeden Therapeuten oder für die Frau Spira mit ihren Sozialpornos.

Naja

Also wer das die letzten Jahe mitverfolgt hat, dem kommt sowas nicht so abwegig vor. 1. geht es hier um Systeme, die man 24/7 ständig bei sich hat, also eine produktbindung, wie es sie sonst gar nirgends gibt.
2. erzugt Apple eben aus Marketinggründen einen irren Hype, was automatisch einen Antihype mit sich zieht,
3. haben Menschen in einer Wohlstandsgesellschaft eben glücklicherweise keine echten Sorgen und müssen sich dann eben über trivialitäten den Schädel einschlagen.
Ein Am Schauplatz in der Szene wär aber in der Tat extrem interessant, da es auch einen nicht unwesentlichen teil unserer hetigen Gesellschaft für die Nachwelt festhalten würde (auf dass die dann Tränen lachen darf)

und ich dachte geocities hosten keine seiten mehr ...

Und noch ein bisschen was Nettes zum iPhone 5: Keine billigeren Kabel. Du wirst Apples um 30 Euro kaufen!

http://gizmodo.com/5945889/s... new-iphone

Eine unglaubliche Frechheit. Apples Arroganz wird diese Firma in nicht so ferner Zukunft wieder auf ihre wahre Größe und Wichtigkeit zusammenstutzen. Meanwhile... Geldbörsl raus und zahlen, zahlen, zahlen...

zum hundertsten mal den untergang der firma prophezeit, während apple zum wertvollsten unternehmen der welt gewachsen ist. dazu gehört was ;-)

diesmal gehen sie unter, weil sie nach 10 jahren zum ersten mal das kabel ändern. es wird immer besser!

alles, was hoch steigt, fällt tief. unweigerlich. untergehen wird apple schon aufgrund der gigantischen cashreserven nicht so schnell, aber arroganz wie diese werden mittelfristig zum deutlichen bedeutungsschwund beitragen. die konsumenten lassen sich nicht auf dauer verarschen. das wurde schon bei tausendundeinem hypeunternehmen vorexerziert. alle haben geglaubt, die welt gehört ihnen. alle haben sich getäuscht.

welches unternehmen meinen sie zum beispiel?

don't feed the troll... aber bitte: AOL, yahoo, sony, nokia, RIM um nur ein paar zu nennen. alle mal ganz oben, heute zurechtgestutzt. so präpotent wie apple war keines davon, außer vielleicht sony.

Hahahaha, das sind Beispiele? Lol!!

ja. jetzt flieg, jailbird. die erwachsenen reddn.

Posting 1 bis 25 von 333
1 2 3 4 5 6 7 8

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.