Jimmy Hoffer in "kicker"-Elf des Tages

Frankfurt-Legionär für sein Goal beim 2:1-Sieg in Nürnberg belohnt - Durchschnittsnoten für Prödl, Arnautovic, Harnik und Co.

Wien - Erwin Hoffer hat es in die Elf des Tages des deutschen Fußball-Fachmagazins "kicker" geschafft. Der Stürmer von Eintracht Frankfurt traf am Freitag beim 2:1-Sieg gegen den 1. FC Nürnberg nur vier Minuten nach seiner Einwechslung zum 1:0 (25.). Der 25-jährige Niederösterreicher, der die Note 2,5 erhielt, sorgte dabei für das früheste "Joker"-Tor in der deutschen Fußball-Bundesliga seit dem 2. April 2005. Damals hatte Mike Hanke beim 4:1-Sieg von Schalke 04 gegen Kaiserslautern schon in der 24. Minute getroffen.

Durchschnittsnoten gab es für die Bremer Zlatko Junuzovic (3), Sebastian Prödl (3,5) und Marko Arnautovic (3), den Gladbacher Martin Stranzl (3,5) sowie den Stuttgarter Martin Harnik (3) und den Mainzer Andreas Ivanschitz (3). Schlecht kamen Schalkes Christian Fuchs (4,5) sowie der Wolfsburger Eigentorschütze Emanuel Pogatetz (5) weg. (APA, 24.9.2012) 

Share if you care