Vorwerk entfernt sich langsam vom Tür-Verkauf

Der Haushaltsgeräte-Hersteller baut um, Sparpaket und Personalabbau sollen noch im Oktober kommen

Wuppertal - Der deutsche Haushaltsgeräte-Hersteller Vorwerk braucht mehr Zeit für seinen Vertriebsumbau hin zu Internetshops und eigenen Läden. "Der deutschlandweite Ausbau auf 120 Filialen gelingt nicht bis 2014, sondern wird noch einige Zeit dauern, voraussichtlich bis 2016", sagte Walter Muyres, persönlich haftender Gesellschafter, der "Wirtschaftswoche". Insgesamt aber sei der Umbau des deutschen Vertriebs der "Kobold"-Staubsauger und der Marke Vorwerk "zu 70 Prozent geschafft". Vorwerk verabschiedet sich aber nicht komplett vom Verkauf an der Haustür, sondern setzt auf verschiedene Vertriebswege.

Nach Informationen der "Wirtschaftswoche" wird Vorwerk voraussichtlich im Oktober ein Paket von Sparmaßnahmen inklusive Personalabbau verkünden. Reiner Strecker, ebenfalls persönlich haftender Gesellschafter, sagte dem Magazin: "Wir müssen effizienter werden." Es gelte, "die Organisation auf neue, strategische Herausforderungen vorzubereiten".

Krise

Der deutsche Staubsaugervertrieb als Stammgeschäft des Wuppertaler Familienunternehmens kriselt seit Jahren. Der Abwärtstrend scheint aber gestoppt. Nach Informationen der "Wirtschaftswoche" wird die deutsche Staubsaugersparte nach internen Prognosen dieses Jahr erstmals seit 2008 wieder schwarze Zahlen schreiben. Der Umsatz soll rund zehn Prozent höher liegen als im vergangenen Jahr.

Insgesamt erwartet Vorwerk in diesem Jahr Bestmarken: "2012 wird voraussichtlich das dritte Geschäftsjahr in Folge mit einem Rekordumsatz und Rekordgewinn", prognostizieren Muyres und Strecker. Alle Aktivitäten zusammengenommen hatte Vorwerk im Jahr 2011 einen Konzernumsatz von knapp 2,4 Mrd. Euro erzielt. (APA, 24.9.2012)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 37
1 2
Gute Sauger

meine mutter schwört auf diese vorwerk sauger.
sie sind auch nicht schlecht.
allerdings würde ich dyson im auge behalten!

Keiler für Staubsauger gibt es noch?

Kaum zu glauben.

mein letzter vorwerk ging kurz nach dem Besuch

des Vertreter kaputt, nachdem ich meinte, ich brauche keinen Neuen, da der Alte ja noch funktioniert.

... und?

nichts und

ob das jetzt Zufall war oder nicht - darüber kann sich jeder selbst seine Meinung bilden.

hahaaaaa ...

genau, denn der vorwerkmann hat bestimmt den "geheimen roten knopf" gedrückt ...

sie haben die beiden (vorwerkmann und staubsauger) aber doch nicht etwa ALLEINE gelassen?

lustige geschichte!

Obsoleszenz

!

das nicht aber ein Metallteil im schlauch platziert

welches dann beim nächsten Saugen das Gerät beschädigt hat. Wie gesagt - kann ja Zufall auch sein - aber ein Vorwerk geht normalerweise ja nicht kaputt ...

zufall.

Wie passt DAS zusammen?

"2012 wird voraussichtlich das dritte Geschäftsjahr in Folge mit einem Rekordumsatz und Rekordgewinn", prognostizieren Muyres und Strecker."

und

"...wird Vorwerk voraussichtlich im Oktober ein Paket von Sparmaßnahmen inklusive Personalabbau verkünden. Reiner Strecker, ebenfalls persönlich haftender Gesellschafter, sagte dem Magazin: "Wir müssen effizienter werden." "

Warum nicht wenn noch mehr Potenzial vorhanden ist.

Das passt schon

Da wird das Personal gerupft und überstunden nicht ausbezahlt dann geht das schon

Sehr gute Geräte, die durch großteils grenzwertige Methoden der Vertreter an den Mann/Frau gebracht werden.

igieeeht!

Die haben immer noch Staubbeutel!

Echt ekelhaft sind die Beutellosen.

Der Grund einen Vorwerk zu kaufen sind weniger die Staubsauger als der "Thermomix": http://bit.ly/QyV7qZ , eine Küchenmaschine die sich wohltuend vom allgegenwärtigen import-Billigschrott abhebt.

WTF? Vorwerk klagt wegen Dissertation über „Penisverletzungen bei Masturbation mit Staubsaugern“, in der explizit auf das Modell Kobold Bezug genommen wurde: http://bit.ly/QyVu4R

Thermomix ist absolut coole Küchenmaschine

Das Kochen damit ist wirklich sehr einfach und die Sachen werden sehr sehr gut. Der Staubsauger ist nicht mehr das Argument von Vorwerk.

Zu empfehlen:

amzn.to/PQRCNr

So einen Vertreter hatten wir auch mal im Haus.

Wir waren von Bekannten empfohlen worden. Die arme Frau war dann ganz ungehalten, weill wir dieses teure Ding nicht kaufen wollten.

Die sollten sich endlich von dem grausigen Dunkelgrün entfernen

Als die Kunststofftechnik noch ganz am Anfang stand gabs ja noch nicht so viel Farbauswahl, aber das ist schon lang anders.

Vertriebsumbau

In Zukunft vielleicht Staubsaugerpartys?

als Fettabsaugungsparties werden die noch gefrager sein.

Und ob es die gibt!
Ich als Service Techniker in einem anderen Betrieb, komme viel rum in div Haushalten, und wenn ich die Hausfrau um einen Staubsauger bitte umd die alten Spinnweben aus z.B einem Geschirrspül Sockel wegzusaugen was bringt die mir dann?
Einen Vorwerk mit dem ich da niemals rankomme.
Viel öfter als man noch glauben könnte bei dem Preis/Leistungsverhältnis.

"Warum liegen da Spinnweben rum?"

Posting 1 bis 25 von 37
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.