Götterdämmerung in Mailand

23. September 2012, 18:49

AC Milan verliert bei Udinese 1:2, Inter daheim gegen Siena 0:2 - Cagliara gegen Roma abgesagt, Römer fordern 3:0-Wertung

Rom - Für die Mailänder Clubs hat es in der 4. Runde der Serie A einen schwarzen Sonntag gegeben. AC Milan kassierte mit einen 1:2 bei Udinese die bereits dritte Saisonniederlage und findet sich nur noch im unteren Tabellen-Drittel wieder. Inter wiederum musste sich daheim Schlusslicht Siena 0:2 geschlagen geben. Siena hatte die Saison mit sechs Minuspunkten begonnen, hat nun aber fünf von denen wieder wettgemacht.

Das Udinese-Duo Mathias Ranegie (40.) und Antonio Di Natale (Elfmeter/68.) schossen Vize-Meister Milan und dessen angeschlagenen Trainer Massimiliano Allegri noch tiefer in die Krise. Stephan El Shaarawy hatte für die "Rossoneri" ausgeglichen (54.). Nach Platzverweisen für Cristian Zapata (68.) und Kevin-Prince Boateng waren die Mailänder in der Schlussphase allerdings nur noch mit neun Spielern auf dem Platz gestanden.

Inter kassierte beide Gegentreffer in der Schlussviertelstunde, es trafen Simone Vergassalo und Francesco Valiani. Damit bleiben die Mailänder Clubs in San Siro in dieser Saison weiter sieglos. Napoli wiederum gab mit einem 0:0 in Catania die ersten beiden Punkte in dieser Saison ab. Vor dem Abendspiel zwischen Lazio und FC Genua lagen die Neapolitaner hinter Juventus Turin aber immerhin auf Tabellenplatz zwei.

Juve hatte bereits am Samstag daheim gegen Chievo Verona 2:0 gesiegt, FC Parma sich von Fiorentina 1:1 getrennt. Zumindest einen Zähler gab es am Sonntag für den zweiten Turiner Club, Torino holte den in Genua mit einem 1:1 bei Sampdoria. In Bergamo missglückte Gian Piero Gasperini sein Debüt als Palermo-Coach, Atalanta beendete die Partie mit einem 1:0-Heimerfolg. Bologna trennte sich von Pescara 1:1.

Cagliari gegen AS Roma war nach einer turbulenten Nachtsitzung der Cagliari-Stadtväter abgesagt worden. Der Verein hatte die Stadtverwaltung brüskiert und damit die Entscheidung selbst provoziert. Cagliari wollte in seinem neuen Stadion vor den Toren der größten Stadt Sardiniens spielen. Doch trotz Umbauten entspricht die "Is Arenas" nach Ansicht der Kommunalbehörde nicht den Sicherheitsstandards für Serie-A-Spiele.

Die Partie sollte deshalb erneut ohne Zuschauer stattfinden, doch der Verein weigerte sich: Cagliaris Präsident Massimo Cellino lud die Fans auf der Vereins-Homepage zu der Sonntags-Partie ein. Zum Saisonstart am 2. September gegen Atalanta waren ebenfalls keine Zuschauer im neuen Stadion zugelassen. Die AS Roma forderte am Sonntag eine Wertung des Spiels zu seinen Gunsten mit 3:0-Toren. (APA, 23.9.2012)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 43
1 2

Cagliari-Roma: Auf der einen Seite ist eine Strafverifizierung natürlich gerecht, da Cagliari, nur um nicht auf Zuschauereinnahmen zu verzichten, die Sache verbockt hat. Aber auf der anderen Seite schon ziemlich unfair für die direkten Konkurrenten, auch da die Spieler dadurch ausgeruhter sind.

Wurscht

Das Spiel waere ohnehin 3:0 fuer die Roma ausgegangen. ;-)

die letzten römischen gastspiele auf der schönsten mittelmeerinsel waren aber zugegeben nicht sehr beeindruckend

Capri

Ist die schoenste Mittelmeerinsel! ;-)
Einer der Gruende unbedingt einmal bei einem serie A Spiel in Neapel vorbeizuschauen und mít einem Ausflug zu den Faraglioni und zur Grotta Azzurra auf Capri zu verbinden.

die roma war wirklich sehr darum bemüht noch am sonntag abend einen testspielgegner aufzutreiben um dem argument des "ausgeruht seins" aus dem weg zu gehen. aber was soll ich sagen, so kurzfristig am sonntag abend findest ja nicht mal jemanden für eine halma partie

Der Roma gebe ich auch überhaupt keine Schuld. Die Strafe ist mehr als gerecht, aber gleichzeitig wieder etwas unfair, aber ich hätte der Roma ohnehin einen Sieg zugetraut ;)

endlich einmal ein cagliari - roma ohne ein gegentor durch conti junior

Nun ist es offiziel : Das Spiel Caglieri vs Roma 0:3.

hmm

ich bin echt neugierig...

das 0:2 lässt mich jetzt auch wieder etwas ernüchtert dreinschauen, ob das heuer wieder so eine saison wie letztes jahr wird ?

das hält mein herz net aus...

es kann ja nicht sein, dass die einzige "hoffnung" auf einen cl platz ein noch schwächerer ac milan ist ?

was mir ein wenig hoffnung macht ist, dass die teams die ich vor der saison auf cl anwärter gesetzt hatte, lediglich inter und as roma schon gegen einen jeweils anderen gespielt haben...

dass jetzt sampdoria und fiorentina oben stehen überrascht mich ein wenig...

Wird schwer

Wenn mán gg Siena im Meazza verliert, vollkommen unnoetig noch dazu, dann wird es halt schon schwer, dá wohl alle anderen Topteams ihre Heimspiele gegen Siena gewinnen werden.

kurzes Saisonbeginn-Resumee:

Juve wie erwartet vorne weg. Napoli stark wie erwartet, jedoch wird man sehen, wie konstant sie sind. AS Roma kann ich noch nicht bewerten, Lazio ist stärker als erwartet, ob die Qualität der Spieler aber auch nach 38 Runden für Platz 3 reicht?
Milan überraschend schwach, die bisherigen Gegner hätten sie auch mit vielen neuen Spieler besiegen müssen.
Inter teils gut, teils ganz schwach, laufen vor allem oft in Konter rein.
Denke nach wie vor, dass die Mailänder Clubs (Inter vor Milan) die Plätze 2-3 belegen, brauchen ein bisschen, aber haben das nötige Spielermaterial, da könnte nur Napoli einen Strich durch die Rechnung machen.

wie lange wird es wohl dauern, bis du deinen optimismus bzw. naivität ablegst? bei inter kann ich es ja noch verstehen, weil die wirklich noch etwas qualität beieinander haben und du halt inter-fan bist. aber milan? die startelf gestern war ein witz, da würde kein einziger spieler auf der ersatzbank eines topklubs platz nehmen dürfen. und dann sollen am ende noch die gehypten und launischen boateng und robinho leistungsträger sein, oder?

ich gehe mit dir jede wette ein, dass die mailänder NICHT auf platz 2 und 3 landen werden. j-e-d-e.

zweite wette: KEINER der beiden wird vor lazio landen.

einsatz: 3 monate postingverbot.

last but not least: Inter sehe ich weit oben, weil der Angriff rund um Sneijder, Milito, Cassano, Palacio Zucker ist und Coutinho ein kommender Weltstar wird. Weil ich von den Ex Porto Spielern Guarin und Pereira viel halte, ebenso von Gargano! Weil Juan und Ranocchia ein super IV Duo bilden werden und man Jugend Champions League Sieger wurde. Und natürlich weil Stramaccioni ein talentierter Trainer ist.
Zugegebenermaßen läufts grad nicht so, wird sich aber auf Grund der oben genannten Grüne ändern.

3 Monate Posting Pause könnten mir wohl echt gut tun :P

hehe.

also, wie gesagt: inter kann ich nach wie vor viel abgewinnen, habe auch jetzt das spiel gegen siena als reines unglück wahrgenommen, ihr wart die klar bessere mannschaft.

trotzdem: wette steht. nicht vor lazio. ihr von mir aus dritter, lazio zweiter.
oder so.

milan ist für mich erledigt. da stimmt die chemie nicht, das rieche ich bis hierhin, das wird nix. und nicht vergessen: ibra war an mehr als 50% der tore letzte saison beteiligt!!
das gleichst du nicht durch el dingsda oder robinho oder lazarett-pato aus!

P.S Mein Optimismus ist beinahe unbrechbar ;)

Der Angriff ist sowieso top. El Shaarawy und Niang riesen Talente, Krkic eigentl. auch, aber bei dem habe ich die Hoffnung aufgegeben. Pato ist sowieso wahnsinn, wenn nicht dauern verletzt. Von Pazzo halte ich auch viel.

Weiters befinden sich gute (sagen nicht, dass sie sehr gut oder gar überragend sind) Spieler wie ein Flamini, Nocerino, Ambrosini oder Vila im Kader.

Ich weiß nicht wie Allegri letzte Runde aufgestellt hat, aber generell finde ich die Allegri aufstellung mehr als dubios, auf Mexes scheint er aus irgend einen Grund, gar nicht mehr zu setzen.

Alles in allem sehe ich weit vorne, weil sie vom spielerischen Potential zu gut sind, um auf Platz 4-7 (oder sonst wo) zu landen.

Deinen Milan Optimismus kann ich echt nicht nachvollziehen!
Interessant uebrigens, dass die Milan Fans hier quasi ihre Frustration durch Abwesenheit zum Aussruck bringen!

Ich hab nie gesagt, dass sie auf Platz 2 und 3 landen WERDEN, sondern, dass ich es ihnen zutraue und sogar noch glaube.
UND einer von Beiden wird vor Lazio landen. Da traue ich mich wetten (von mir aus mit 3 Monate Postingverbot...)

Ich traue Milan deswegen einiges zu, weil sie prinzipiell echt gute Spieler hätten. Mexes ist franz. Teamverteidiger, über seine Qualität braucht man nicht sprechen. Zapata, den ich kenne, ebenfalls kein schlechter. Abate ebenfalls Teamspieler, de Jong ein seit Jahren etablierter top DM. Zusätzlich Montolivio zb ein ziemlich guter ZM und Boateng kann man sicher keine Qualität absprechen! Robinho überbewertet, aber sicher nicht schlechter, wie Stürmer der direkten Konkurrenten. weiter gehts nächstes Posting

Mexes WAR frz. Teamverteidiger.

.
Unwahrscheinlich, dass er noch einmal an Mapou, Sakho, Koscielny oder Rami vorbeikommt.

(und so eine deppate Frisur momentan :)

keiner der beiden landet vor lazio: wette ist angenommen!

Grün alleine für den letzten Satz als Kommentarschluß... ;-)

(allgemein, nicht auf La Grande Inter bezogen)

der kp boateng ist schon ein guter.

jerome ist eine flasche
(aber fuer die bayern reichts).

der bayern-hieb musste ja sein:D.

im ernst, kpb ist launisch und gehyped, schießt ein schönes tor gegen arsenal, versagt im normalen liga-betrieb, hätte keine chance bei bayern - hat er ja kaum bei milan! noch immer keine stammkraft!

Milan

Die haben 3 Probleme:
Trainer,
Kader (die besten Spieler abgegeben: Cassano, Pirlo, Ibra ...)
Berlusconi
Dá schauts bei Inter schon etwas besser aus.
Juve, Napoli, Lazio, Roma sind zurzeit die Besten.
Bin gespannt ob Strama noch eine einigermassen konkurrenzfaehige Mannschaft zusammenbastelt. Handanovic, Jonathan, Ranocchia, Sneijder, Zanetti, Cambiasso, Cassano, Milito, Cou koennten schon einen ganz passablen Stamm bilden.

Inter: vom Championsleague-Sieger zum .............. (bitte einsetzen).

Anscheinend geht das ganz schnell, wenn der Verein (oder besser der Eigentümer) jährlich keine Unsummen mehr in neue Spieler und Weltklassetrainer investieren will.

Posting 1 bis 25 von 43
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.