Real muss gegen Rayo Vallecano marschieren

Barcelona hat acht Punkte Vorsprung und daheim gegen Granada vermeintlich leichtere Aufgabe - Mourinho rührt im Kader von Real ordentlich um

Madrid - Nach dem dramatischen 3:2 in der Champions-League gegen Manchester City ist Real Madrid wieder in der spanischen Meisterschaft gefordert. Im Auswärtsspiel gegen Rayo Vallecano am Sonntag muss der Titelverteidiger unbedingt drei Punkte einfahren, damit der momentane Acht-Punkte-Vorsprung von Spitzenreiter FC Barcelona nach der fünften Runde nicht noch größer wird.

Während die Katalanen im Heimspiel am Samstag gegen Granada vor der laut Papierform einfacheren Aufgabe stehen, muss sich Real im kleinen Madrider Derby auf einen echten Härtetest gefasst machen. Die "Königlichen", die alle ihre drei bisherigen Saison-Pflichtspiele in der Fremde verloren haben, treffen auf ein Team, das einen gelungenen Meisterschaftsstart hinlegte und als derzeit Sechster sechs Ränge vor Real liegt.

Mit besonderer Spannung wird in diesem Match die Aufstellung von Trainer Jose Mourinho erwartet. Der Portugiese verbannte zuletzt gegen ManCity den spanischen Teamspieler Sergio Ramos auf die Bank - aus sportlichen Gründen, wie Mourinho betonte, und nicht, wie in spanischen Medien kolportiert, wegen eines persönlichen Zerwürfnisses mit dem Innenverteidiger. (APA/Reuters, 21.9.2012)

Share if you care