Verfahren gegen KZ-Arzt Aribert Heim eingestellt

NS-Verbrecher starb vermutlich schon 1992

Baden-Baden - Das Strafverfahren wegen mehrfachen Mordes gegen den lange gesuchten deutschen KZ-Arzt Aribert Heim ist eingestellt. Nach Angaben des Landgerichts Baden-Baden vom Freitag gehen die Ermittler davon aus, dass einer der meistgesuchten NS-Verbrecher unter falschem Namen 1992 in der ägyptischen Hauptstadt Kairo an Krebs gestorben ist. Dies ergaben Untersuchungen des Landeskriminalamtes und Zeugenbefragungen.

Wegen seiner Grausamkeit wurde Heim in Nazi-Konzentrationslagern "Dr. Tod" genannt. Er praktizierte nach dem Krieg als Frauenarzt in Bad Nauheim und Baden-Baden. Dann soll Heim 30 Jahre in Ägypten unter dem Namen Tarek Hussein Farid gelebt haben.

Zielfahnder des Landeskriminalamtes hatten über Jahre in Ägypten versucht, den Aufenthaltsort Heims zu ermitteln. Meldungen über seinen Tod hatten Fahnder und Nazi-Jäger stets infrage gestellt. Neue Unterlagen aus Ägypten sowie biologische, chemische und physikalische Untersuchungen brachten nun Klarheit. (APA, 21.9.2012)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 67
1 2

In Kairo soll Heim als eifriger Moscheengänger bekannt gewesen sein.

Das mag schon sein, faktum ist nur, dass diese von den medien aufgebauschte Pseudofahndung, nach jemandem ,wo die Indizien klar darauf hindeuteten, dass der gesuchte bereits verschieden ist, das Leben seines Sohnes ziemlich zerruettet hat. Als alt 68er, Hippy und Antifaschist hatte er schon genug daran z leiden gehabt ueberhaupt so einen vater haben zu muessen.

da hast du wahr.
der sohnemann wird aber ned beim paintball-spielen oder beim 3-bier-bestellen-wettsaufen dawischt.
oder beim judennasencomic-isjogorkajud-ss blubb.
ss heisst da ... supersauber übrigens, ned dass mich da strache klagt, .. wie komm ich auf strache? ;)

Wenn der betreffende Staat nicht kooperieren will, kann man kaum etwas machen - das war bei Eichmann und Argentinien so und dürfte bei Syrien-Brunner nicht anders gewesen sein.

Anschuldigungen

Es ist noch viel ungeklärt über die damaligen Vorgänge. Es wäre angebracht hier zuerst weitere Untersuchungen anzustellen bevor Urteile gefällt werden.

weil er ein fleißiger Öse war?

Oder wie oder was? Denen, die ihn überlebt haben, wollen Sie nicht glauben?

Eigenhändige Einträge im Mauthausener Operationsbuch dokumentieren mindestens 243 Operationen Heims an Häftlingen im Oktober und November 1941. Nach Zeugenaussagen eines Revierschreibers und eines Operationsgehilfen soll Heim gemeinsam mit dem Lagerapotheker Erich Wasicky hundertfach Juden durch intrakardiale Giftinjektionen, etwa mit Phenol, ermordet haben. ...
Zu den Häftlingen, die eine Operation Heims ÜBERLEBTEN, gehörte Otto Peltzer, ein mehrfacher Deutscher Leichtathletikmeister, der wegen angeblicher Homosexualität inhaftiert war.
http://de.wikipedia.org/wiki/Aribert_Heim

kann man mit dem blödsinn endlich aufhören?

mittlerweile ist das ganze 70 jahre her und jeder der damals in einer verantwortlichen position war muß um die 30 jahre alt gewesen sein.

d.h. die typen wären jetzt alle so um die 100 jahre und wieviele leute gibt es in dem alter noch die man überhaupt verurteilen könnte.
entweder sind sie tot oder schon so debil, daß eine verurteilung aufgrund des geistigen zustandes garnicht mehr möglich ist.

wofür also jetzt noch dauernd solche leute suchen? das hätte man vor ein paar jahrzehnten intensivieren können aber jetzt ist es einfach zu spät.

1914

verstehe auch nicht warum den tätern immer ein so langes leben angedichtet wird
im obigen artikel wird der jahrgang gar nicht erwähnt, vermutlich um die absurdität des ganzes beitrages nicht so offensichtlich werden zu lassen

al bundy spielt nur den dumpfgummi.....

Mord verjährt nicht

Schuld auch nicht. Da gehört Österreich für mich auch mit dazu.

der staat österreich kann aber nicht angeklagt werden

und daß ich negativ bewertet werde beweißt mir nur, daß viele menschen nicht logisch denken können.

wenn irgendjemand mal eine zeitmaschine erfindet und 20-30 jahre zurückreisen möglich sein würde, dann kann man ja noch ein paar greise bestrafen kurz bevor sie von selbst in den sarg fallen.
aber jetzt ist es einfach sinnlos wegen der vergangen zeit.

solangs leute wie dich gibt darf man nicht damit aufhören, nein.

leute wie mich?

du meinst welche die logisch denken können und wissen, daß man tote skelette im sarg nicht mehr verurteilen kann?

die worte "logisch", "denken", "wissen", "verurteilen" etc. haben ja bekanntlich im braunen umfeld eine andere bedeutung, wie auch "paintball spielen", "anstand", "ehre" usw.

dann bitte erkläre mir die logik

nach der es sinnvoll ist weiter leute aus dieser zeit über 70 jahre dannach zu suchen wenn sowohl die mathematik als auch die biologie dagegen spricht, daß man noch welche findet.

erkläre mir den sinn dahinter aus deiner logischen sicht.

ach wie alt werden denn nazi verbrecher?
du weisst es ja anscheinend. bitte genaue zahlen.
1938 - 2012 = 74 Jahre.
Nimmt man jetzt an dass die Burschen ab 18 schon fleissig hingerichtet haben dann sinds: 92 jahre.
die ältesten menschen der welt knacken die 114 jahre. sprich 90 jahre plus ZWEIUNDZWANZIG jahre die du den nazi verbrechern schenken möchtest - natürlich nur theoretisch.
brauchst mehr logik?

und mit 18 jahren hattest schon eine position in der irgendetwas entscheiden durftest?

zb.ein abgeschlossenes medizinstudium damit man überhaupt das wissen hat medizinische tests an den kz-insassen zu machen?

gesucht werden nämlich nicht irgendwelche menschen aus der untersten stufe sondern leute die auch etwas zu sagen hatten - und wie ich vorher erwähnte mußten die schon so um die 30 sein sonst wären sie in der hierarchie nicht so weit oben.

weiters sagt ich - nicht tot und geistig überhaupt fit genug um verurteilt zu werden. das geht nämlich nicht wenn jemand nicht mehr zurechnungsfähig ist - und das sind in dem alter, wenn sie noch leben, fast alle menschen.

und selbst bei der möglichkeit dass auch nur ein massenmörder bei verstand is, es sich gut gehen lässt und die toten auslacht, du gönnst es ihm? vergiss kurz deine "logik", wo hast du dein ehrgefühl zu grabe getragen?
http://de.wikipedia.org/wiki/László_Csatáry 97 jahre.
bist du so hinich und glaubst ma brauchte damals a medizinstudium um menschen killen zu dürfen? spongebob. oder bist du vielleicht so ein anständiger in einer wiener burschenschaft?

meingott

der hier besproche fall im artikel - da geht es um einen arzt der exprimente im KZ an insassen gemacht hat.
bitte ein bisserl nachdenken - oder liest du nur postings und nicht den artikel?

und bei deinem fall - ich sprach davon,daß ein zu verurteilender 1)lebend (und das wird bei 99% nicht mehr zutreffen aus der zeit) und 2)geistig gesund genug um verurteilt zu werden ist.

und mit 97 sind das die wenigstens menschen.

und auch wenns dir nicht passt - leute die nicht als voll zurechnungsfähig gelten können nicht verurteilt werden .... wenns um nicht-rechte verbrechen geht dann besteht ihr ja auf diesen tollen kniff vor gericht.
hier wirds dann halt auch bei rechten angewandt.

is schon recht. man darf keine nazis mehr verfolgen weil andere täter ned in dem artikel drinnen stehen.
gehts da noch gut?!

tut mir echt leid

mit dir zu diskutieren ist einfach sinnlos weil du nicht logisch denken kannst, einem das wort im mund umdrehen versuchst, bei 100 wörtern nur genau die paar heraussuscht die dich intressieren und den sinn der andren absichtlich nicht wahrnimmst und generell der hass bei dem thema dein hirn verblendet.
mit leuten wir dir braucht man garnicht reden weils null sinn hat.

genau solche leute wie du waren damals die ersten die mitgemacht haben. andere zeit, andere erziehung und dein charakter passt genau zur vernichtung.

1 Deutsch-Nationaler definitiv weniger!

Genau wie

wie der größte Mörder aller Zeiten A.H. in Österreich geboren. Nur zur Erinnerung.

Mhmmm...

A.H. natürlich gebürtiger Österreicher, war bei uns nie jemand. Welches Land ließ ihn zum, wie du sagst, "größten Mörder aller Zeiten", werden? In welchem Land bekam er die Möglichkeit und den Zuspruch, Führer zu werden und den Krieg zu beginnen?

Wenn du mit deinem "A.H. ist aber in Österreich geboren"-Argument die Schuld auf Österreich münzen möchtest, dann geht das aber ordentlich nach hinten los. A.H. war ein gestörter Mensch, der hier nichts erreicht hat und in Deutschland durch mehrere gestörte Menschen zum Führer aufstieg. Das beide Nationen ihre braunen Schafe hatten steht ja außer Frage.

glaube Dschingis Kahn hat mehr auf dem Gewissen ... aller Zeiten ....

gehst du noch in die Volksschule?

Posting 1 bis 25 von 67
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.