"FIFA 13" oder "PES 2013": Wer kickt besser?

Zsolt Wilhelm
23. September 2012, 13:01

Das alljährliche Derby steht an. Der GameStandard hat Experten nach ihrer Meinung gefragt.

Es ist wieder soweit. Fußballfans, die ihrem Hobby auch gern von der Couch aus nachgehen wollen, stehen vor der Frage "FIFA oder PES?". "Pro Evolution Soccer 2013" ist bereits diese Woche erschienen ist, "FIFA 13" am 28. September.Vergangenes Jahr konnte Electronic Arts Lizenzspiel mehrheitlich die Herzen der Kritiker und Spieler für sich gewinnen. 12 Monate später ist das Match wieder offen, Konamis Entwickler haben sich das Feedback zu Herzen genommen und einen Zahn zugelegt.

"FIFA 13" will mit neuen Features wie "First Touch Control" Unvorhersehbarkeit ins virtuelle Rasenspiel bringen, "PES 2013" verspricht mit "Proactive AI" intelligenteres Verhalten der computergesteuerten Mitstreiter und Gegner. Doch wie haben sich die Neuerungen in den Gesamtpaketen niederschlagen?

Was ist neu

Die großen Neuerungen von "PES 2013" heißen "Proactive AI" und "Player ID". Ersteres verspricht vorausschauendes Arbeiten der künstlichen Intelligenz, Zweiteres soll bestimmte Spieler mit zusätzlichen Merkmalen, beispielsweise einzigartigen Technik-Einlagen, eigenen Bewegungsmustern und individuellem Torjubel, von der Masse abheben. Zudem hat der japanische Herausgeber seine Lizenzabkommen aufgebessert. Insgesamt sind nun 150 lizenzierte Clubs und 17 lizenzierte Nationalmannschaften spielbar, die Champions League und die Europa League hat man sich ebenfalls gesichert.

"FIFA 13" ist in Sachen Lizenzen nach wie vor stärker, hier dreht sich heuer alles um "First Touch Ball Control" und "Attacking Intelligence". Dadurch gibt es einerseits keine "perfekte" Ballkontrolle mehr, wodurch Verteidiger mehr Möglichkeiten haben, den Ball zu erobern. Schlechte Pässe sind schwerer unter Kontrolle zu bringen. Andererseits soll eine gesteigerte Intelligenz der Mitspieler das Spiel realistischer gestalten. Die Akteure analysieren den Raum besser und antizipieren Spielzüge genauer. Hinzukommen umfangreiche Modi wie "Ultimate Team", in dem man seine eigene Mannschaft erstellen, managen und gegen anderen antreten lassen kann.

Nicht jede Idee zündet

Betrachtet man den internationalen Pressespiegel von Metacritic, scheint die Mehrheit der Kritiker wie bereits vergangene Saison zum jüngsten "FIFA" zu tendieren. Im Schnitt erreicht EAs Neuauflage eine Wertung von 90 Prozent, Konamis Konsolenkicker erhält durchschnittlich 83 Prozent. Im Detail sei das Duell aber knapper, als es die trockenen Zahlen zunächst vermuten lassen, bekunden die ersten Tester.

"Der Kampf um die Tabellenspitze ist sehr eng.", sagt Jens Quentin von Gameswelt auf Nachfrage des GameStandard. "FIFA 13 punktet dieses Jahr mit besserer Ballkontrolle und neuen Dribblingmöglichkeiten. Dadurch wirken die Partien dynamischer und sind weniger vorhersehbar. Das Rundum-Sorglos-Lizenz-Paket mit zahlreichen Original-Ligen ist eine weitere Stärke.", so der Redakteur. Konami könne vor allem technisch eins draufsetzen, bei so mancher Innovation fehle aber noch der nötige Feinschliff. "PES 2013 glänzt mit einer grandiosen Ballphysik, schönen neuen Animationen und gelungenen Spielermodellen. Die neu integrierte Player-ID-Idee will nicht ganz zünden.", hält Quentin fest. 

"Gameplay ist Geschmackssache"

Ist man einer der beiden Serien in den vergangenen Jahren treu geblieben, lädt das beiderseits hohe Niveau zum Wechseln ein. "Nach den Jahren des Neuaufbaus stellt PES 2013 jetzt eine echte Alternative dar", schreibt Eurogamer. "FIFA 13" biete hingen einfach mehr von der bekannt guten Qualität.

"Auch dieses Jahr ist FIFA das bessere Gesamtpaket.", resümiert Alexander Amon von Consol.at gegenüber dem GameStandard. "Eine weit bessere Präsentation, die größere Modi-Vielfalt und selbst die Feature-Liste ist beim EA-Kick noch immer eindrucksvoller." Auf dem Feld habe "PES" im Vergleich zum Vorgänger allerdings spürbar nachgebessert und sei jetzt auf Augenhöhe mit "FIFA". "Spielerisch bewegt man sich auf einem etwa gleich hohen Niveau. Da hat PES seit dem letzten Jahr wieder aufgeholt. Am Ende ist es Geschmackssache, welches Gameplay einem mehr liegt.", schließt Amon.

Selbst ausprobieren

Wer sich selbst ein Bild machen möchte, aber sich noch nicht definitiv entscheiden kann, kann dies mit Hilfe der Demo-Versionen tun. "PES 2013" ist bereits für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen, "FIFA 13" folgt am 28. September ebenfalls für PC, PS3 und Xbox 360. (Zsolt Wilhelm, derStandard.at, 23.9.2012)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 138
1 2 3 4
Das perfekte Fussballspiel

Lizenzen+Stadiumathmosphäre von FIFA+Ball- und Spielphysik von PES
Wie lange müssen wir noch warten?

bei fifa kenn ich mich zuwenig aus

aber wenn ich die innovationsrate von pro evolution soccer über die letzten 5-6 jahre in die zukunft extrapoliere dann würde konami für die perfektion in punkto stadionatmosphäre noch circa 1794 jahre brauchen

is echt eine frechheit wie offensichtliche baustellen bei optionen und modi und die grottenschlechte stadionatmosphäre seit fast einem jahrezehnt stillstehen

das selbe gilt für die typischen pro-evo eigenheiten. das spiel ist rundum besser, aber wieso man sich immer noch seit jahren über die gleichen macken ärgern muss weiss wohl nur konami

tja, genug gejammert, ersteindruck: PES2013 ist das beste pro evo aller zeiten, auch wenns mal wieder nur ein kleines update aufs alte ist...

Fifa 13

heute beim Saturn um 44,99€ gekauft, das Warten hat sich gelohnt!

Fifa 13 - heute gekauft! Tolle neue Features, mir macht es Spaß. Aber letztendlich Geschmackssache.

Fifa 13 schon gekauft

um 49,99 € beim Saturn Mariahilferstraße vor 10 Minuten gekauft!

Das warten hat ein Ende. Endlich wieder gefühlte 500x online gegen Real und Barcelona spielen...

geh bitte ...

... das problem ist so einfach zu lösen; einfach selber keine 5-Sterne Mannschaft nehmen, und schon geht man den ganzen Real/Barca/Chelsea-Wapplern ausm weg

leiwand ist auch, wenn man Österreich nimmt und dann immer gegen Madschaka oder sowas spielt und einem der Eto immer davon läuft

Das kapiert keiner irgendwie.....

Kann man das einschränken?? Super. Dann hab ich mich 4 Jahre völlig umsonst geärgert...

Graz Shopping Nord auf jeden Fall

Beim Libro in der Josefstädter Straße in Wien übrigens auch schon (um 55€), nur so zur Info falls hier gerade ein Interessierter mitliest. Ich habs auf jeden Fall schon :)

Libro verkaufts übrigens wirklich schon. Um 55,- gleich direkt von der Kasse ;-)

Ehrlich jetzt? In Wien?

Euro League Lizenz

PES 2013 hat angeblich PAOK lizenziert, Rapid Wien aber nicht, haha

FAIL@Konami

nicht nur angeblich. ist wirklich so...

Ab 27.09. für 45 Euro bei ToysRUs zu bekommen. Siehe Kommentare: http://www.preisjaeger.at/60660/fif... i-toysrus/

Ich meinte FIFA13 für PS3 und Xbox 360.

PES war meiner Meinung nach bis PES6 in Sachen Realismus, Spielmechanik und vor allem Ballyphysik FIFA weit überlegen. Allerdings hat Konami mittlerweile den Vorsprung verloren, bzw. hat sich das Ganze umgedreht und FIFA ist in diesen (und vielen anderen Punkten wie Lizenzen, OnlineModus, etc) weit voraus.

Wie sieht es eigentlich eSports mäßig aus? Man hört da generell nicht so viel von Fußball, aber wenn dann schon eher FIFA oder?

Btw, weiß jemand wo FIFA heute schon verkauft wird

"Spielmechanik und vor allem Ballyphysik FIFA weit überlegen".

Na da kann ich nur lachen nach 2 Tagen pes 13 (und einigen fifa demo matches).

Ohne Hilfen ist PES13 sicher das "lebendigere" Fussballspiel, das dem echten fussballfeeling noch immer am nächsten kommt.

leider funktionieren die online filter so gut wie gar nicht...

Ich mag PES auch, bin aber mittlerweile FIFA Käufer, weil Konami bei PES ab 2011 die Netze gestrafft hat und ich nur lockere Netze mag. Ich weiß, das klingt für dich total dämlich, aber FÜR MICH persönlich spielt es eine Rolle, ob ein Netz wackelt oder steif den Ball abprallen lässt. Vorher FIFA 11 (seit dem man Netzstraffheit dort einstellen kann) hab ich PES gespielt (nur PS3).

Mit PES 6 bin ich ganz bei dir. Hab auch zwischenzeitlich FIFA gespielt.

Nur PES 2013 mit Full-Manuell-Einstellungen braucht sich sicher vor keinem FIFA-Teil verstecken! Ich finde es ist das beste PES bisher...sogar vor PES 6 :-)

Gamestop würd ich tippen.

recap

PES 5 war und ist das bisher beste fußball-spiel auf konsole (ps2 vorzugsweise)
mit PES 6 gings langsam bergab - zuviele scripts und cpu-cheats
persönlich hab ich erst wieder PES 2011 gespielt, ein game das sich beschreiben läßt als "cursor switch hölle im abseits" - deswegen nach jahren zu fifa 12 gewechselt - gutes game.
ps: das neue fifa gibt's beim libro

Heute schon bei Libro?

Die waren ja so schlau und haben es letzte Woche kurz bereits verkauft für ein paar Stunden... das hat ein paar anderen Unternehmen wohl nicht gefallen :-)

Schwupp ging eine Email an sämtliche Zweistellen vom Libro - daher würde es mich wundern, wenn es heute wäre?

Posting 1 bis 25 von 138
1 2 3 4

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.