Monsterhupe

Ansichtssache |
foto: hersteller
«Bild 2 von 5»

Beratende Bürste
Wer weiterhin Zähne zeigt, lässt sich noch nicht alles gefallen. Und wenn es sogar das eigene Gebiss anstatt der dritten Garnitur ist, bedeutet das vor allem: Man erfreut sich im Mundraum guter Gesundheit, und die Beißerchen sind noch nicht alle ausgefallen. Damit dieser Zustand möglichst lange anhält, sollten die Zähne sorgfältig gepflegt werden. Mit der Beam Brush hilft dabei sogar das Smartphone. Die Zahnbürste verbindet sich mit einer App, die das Putzverhalten analysiert. Mit diesen Daten optimiert man das Säubern seiner Kauleiste. So werden zum Beispiel Putzaufgaben definiert, die das Programm kontrolliert. Die Werte können damit auch zum Zahnarzt gesendet werden. Für Android- und iOS-Geräte. Vorbestellbar unter: www.shop.beambrush.com

Share if you care