Dieter Kalt geht endgültig vom Eis

Ex-Teamkapitän absolvierte in Österreichs Topliga 709 Partien und schoss 290 Tore

Klagenfurt - Dieter Kalt beendet seine Karriere. "Genug ist genug", sagte der 38-jährige Klagenfurter in einem Interview mit laola1.at. Kalt, der Ende der vergangenen Saison von seinem Stammklub KAC aussortiert worden war, feierte insgesamt acht Meistertitel - in Österreich je zweimal mit dem KAC und mit Salzburg und einmal mit den Vienna Capitals, in Deutschland zweimal mit Mannheim und in Schweden mit Fjärjestad.

Der Sohn von Verbandschef Dieter Kalt senior spielte für Österreich bei 17 Weltmeisterschaften und drei Olympischen Spielen. Insgesamt bestritt der Stürmer 197 Länderspiele und ist in dieser Statistik die Nummer zwei hinter Martin Ulrich (228). In Österreichs Topliga absolvierte er 709 Partien und schoss 290 Tore.

Dieter Kalt junior will in einer anderen Funktion dem Eishockey verbunden bleiben. (red, DER STANDARD, 21.9.2012)

  • Kalt spielte 197 Mal für Österreich.
    foto: apa/ neubauer

    Kalt spielte 197 Mal für Österreich.

Share if you care.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behät sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.