Die Kapsel ist wieder ganz

20. September 2012, 14:57

Finaler Sprung von Felix Baumgartner aus 36 Kilometern Höhe rückt wieder näher - Letzte Tests am Brooks-City-Base

Austin - Felix Baumgartners finaler Sprung aus 36 Kilometern Höhe rückt wieder näher. "Die Kapsel ist bereit", hat der Salzburger Extremsportler in der Nacht auf Donnerstag auf seiner Facebook-Seite geschrieben. Diese wurde nach zwei erfolgreichen Testsprüngen beschädigt und laut Angaben von "redbullstratos.com" am 18. September, nach zweimonatiger Reparaturarbeit, nun zu weiteren Testzwecken zur Brooks-City-Base in Texas gebracht.

Durch die Beschädigung musste der für August geplante Stratosphären-Sprung gecancelt und auf Oktober verschoben werden. "Wenn meine Kapsel die Tests besteht, sind wir 'flugbereit'", schrieb der 43-Jährige und nannte den 8. Oktober als "Judgement Day".  (APA; 20.8.2012)

Share if you care
11 Postings

Wenn sich der herr baumgartner und seine crew für einen teil der zeit den sie da verschi... haben als clIniclowns o.ä. engagiert hätten und vielleicht obendrein einen teil der versenkten gelder für krebskinder o.ä. gespendet hätten, wäre das weit interessanter gewesen und hätte von mir aus täglich in den schlagzeilen stehen kônnen.

Aber so bleibts einfach eine egoistische schnapsidee.

Wie fast alles aus dem hause red bull

Dass Mateschitz oder Red Bull hunderte Millionen spendet interessiert hier keinen. Bashen ist doch viel toller, anstatt selbst als Klinikclown zu arbeiten oder 70 Millionen für eine Querschnittslähmungsklinik in Salzburg zu spenden. Sie dürften wohl als einziger all ihr Geld spenden und nichts davon in sinnlose Hobbies stecken.

ja genau so ist das. da sagt mir apple, phillip morris oder illy viel mehr zu!
und was soll bitte dieses "wings for life" sein? das war ja wohl die größte schnapsidee allerzeiten.

was ist red bull stratos? in erster linie marketing. werbung. aber hast du denn die selben gedanken wenn du eine mercedes benz werbung siehst? bei rb stratos wird wenigstens noch forschung betrieben

am sonntag ist eh red bull flugtag auf der donauinsel. könnens gleich einen drop-test machen.

weiss man schon, wo er...

....herunterkommen wird, etwa hier??
http://lb.wikipedia.org/wiki/Geme... _Diddeleng

Mittlererweile interessiert es wohl kaum noch jemanden ob er springt oder nicht. Wenn das im Rahmen der Publicity läuft haben sie vollkommen versagt. Wer bitte braucht bitte soviel Zeit um eine rampunierte Kapsel zu reparieren. Wenn aus Kohlefaser gebacken, ist eine neue Kapsel in einer Woche zur Verfügung.

jede verzögerung st nur in seinem interesse ...

... jedesmal seine birne mit red bull logo am helm – in den medien – bringt ihm kohle. wenn er mal gesprungen ist - wars das dann für die nächste zeit - bis zur nächsten großen ankündigung ....

gott sei dank haben wir österreicher soviele experten vor dem computer und müllen das internet mit ihren weisheiten zu!

langweilig. Rausspringen is doch easy.

der geht mir schon

am sack!

....na Gott sei dank....

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.