Ob Österreich kitschig ist?

Ansichtssache | Gerald Henzinger
27. September 2012, 11:05
«Bild 2 von 18»
foto: gerald henzinger

Mit welcher Hingabe der Landwirt diese Ballen geordnet hat. Ein echter Künstler.

weiter ›
Share if you care
21 Postings
bei solchen bildern...

frag ich mich ernsthaft, was mich aus dem wunderschönen oö. kremstal in den moloch wien getrieben hat... danke für die bilder!

nana

die schenen bülda, san eh va da steiermoark

"Alpine Architektur aus den 1970er Jahren auf der Turracher Ho¨he. Grund genug, sofort wieder hinunterzufahren." ignorant.

Durch die Großsölk durch.... <3

vielleicht hätte man zu kirchdorf "an der krems" dazuschreiben sollen, um eindeutig zu sein. "kirchdorf" gibt's nämlich viele.

Ein OÖer kennt sich aus. Ist genauso verwirrend wenn irgendwo einfach nur Zwettl oder Reichenau geschrieben wird, davon gibt es nämlich auch mehrere.

aber auf den ersten blick war nicht erkenntlich, dass es da überhaupt um OÖ geht. immerhin beginnt er seine reise in kärnten...

Die Natur natürlich nicht..

... aber die Bilder davon schon.

@Vorpotzky: schick mir eine mail. auf enlumen.net findest du den Kontakt.

Kann Natur kitschig sein ?

Österreich hat eine der schönsten Landschaften dieser Erde!

...eine von mind.5000 schönsten Landschaften...

Solange man...

... weit weg ist von der OBIs, Baumaexen, Multiplexkinos und Fertigteilhuetten mit Betongartenloewen.

Und Laender mit schoenen Landschaften gibts einige.

Mein Beileid!

Man muss nicht mal 300 km in JEDE beliebige Richtung fahren, um wesentlich schönere Landschaften zu sehen.
Von der Bevölkerung - die auch die Landschaft prägt - möchte ich gar nicht reden ...

Strasshof a. d. Nordbahn im Besonderen - so viel Grün:

"Man sieht nur bis zur nächsten Thuje." (L. Resetarits)

Dr. Heinz Anderle, Freigeist

das ist aber auch schon das Banlieue von Bratislava,
hat mit österreichischer Landschaft nix zu tun!

sehr schön

rad ahoi!

bitte mehr davon!

An die Redaktion

Wär es eventuell möglich, die schönsten Bilder (besonders Nr. 16) im Großformat zu bekommen (2000x1250 oder so)?

Ins hinterste Hinteralpental, wo es selbst für Fuchs und Hase zu kalt ist,...

... sind die Auswüchse bürgermeisterlich-gefälliger Raumfo(e)rderung mit ihren Fertighaus- und Supermarktmetastasen eben noch nicht vorgedrungen.

Da mag Österreich noch tatsächlich so urtümlich sein wie vor der Ära Kreisky.

Dr. Heinz Anderle, Freigeist

Kann Ihnen nur Beipflichten. Hatte gestern das Vergnügen von Schladming aus, über den Sölkpass zu fahren. Die ganze schladminger Gegend (Stellvertretend für alle Wintersportorte in Ö) muss ja einen Raumplaner in den Selbstmord treiben.

bild 16 ist sehr schön geworden!

ooooh mein früheres zuhause! so schön! danke für die bilder :)

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.