Iconia Tab A110: Acer bläst zum Angriff auf Nexus 7

  • Iconia Tab A110: Nexus 7 bekommt weiteren Mitbewerber.
    foto: acer

    Iconia Tab A110: Nexus 7 bekommt weiteren Mitbewerber.

Siebenzöller auf Tegra 3-Basis mit microSD, microHDMI und Jelly Bean

Googles flotter Siebenzöller, das Nexus 7, hat Konkurrenz von Acer bekommen. Der taiwanesische Hersteller Acer hat das "Iconia Tab A110" vorgestellt.Das Gerät war erstmals im vergangenen Juni auf der Computex in Taipei aufgetaucht.

Gleiche Plattform

Das Tablet bietet ebenfalls ein sieben Zoll großes Display, jedoch mit etwas niedrigerer Auflösung von 1.024 x 600 Pixel. Der Bildschirm des Nexus 7 bietet 1.280 x 800 Pixel. Acer baut zudem auf die gleiche Plattform, Nvidias Tegra 3 mit Quadcore-CPU. Der Prozessor ist mit 1,2 GHz und damit etwas niedriger getaktet. Der Arbeitsspeicher ist einen Gigabyte groß.

Erweiterbarer Speicher

Im Gegensatz zum Google-Pad lässt sich der acht GB große Onboard-Speicher des Iconia A110 allerdings per microSD-Karte um bis zu 32 GB erweitern. Darüberhinaus bietet das Gerät einen microHDMI-Anschluss, der dem Nexus ebenfalls fehlt. Die frontseitige Kamera bietet eine Auflösung von zwei Megapixel und sticht den Konkurrenten damit ebenfalls aus.

390 Gramm

Vorinstalliert ist die aktuelle Android-Version "Jelly Bean" mitsamt diversem Google Apps, inklusive Play Store, YouTube und Co. sowie Google Currents. Das Gerät wiegt laut Aussendung weniger als 390 Gramm und verbindet sich per WLAN ins Internet. Acer hat auch ein GPS-Modul integriert, der microUSB-Anschluss arbeitet als Host, so dass sich externe Geräte anschließen lassen. NFC fehlt. Der Akku ist mit 3420 mAh weniger leistungsfähig als jeder des Nexus, der rund 900 mAh mehr bietet.

Preis unter 200 Dollar wahrscheinlich

Zu Verfügbarkeit und Preis wurden noch keine Angaben gemacht. Acer hat laut TalkAndroid jedoch im Vorfeld angedeutet, dass das Tablet im Bereich von unter 200 Dollar angesiedelt werden könnte. (red, derStandard.at, 20.09.2012)

Share if you care