Zara-Mutter Inditex steigert Gewinn

19. September 2012, 09:19

Der Nettogewinn des spanischen Textilkonzerns kletterte um fast ein Drittel, der Umsatz stieg dank neuer Filialen

Madrid - Der spanische Textilkonzern Inditex hat im ersten Geschäftshalbjahr 2012/13 sein hohes Expansionstempo beibehalten und zugleich kräftig verdient. Wie die Mutter von Ketten wie Zara oder Massimo Dutti am Mittwoch in Madrid mitteilte, kletterte der Nettogewinn von Februar bis Juli um fast ein Drittel auf 944 Mio. Euro. Dies war deutlich mehr als Analysten im Schnitt erwartet hatten. Auch operativ schlug sich Inditex besser.

Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahr um 17 Prozent auf 7,2 Mrd. Euro. Dazu verhalfen neue Läden, von denen der H&M-Konkurrent im ersten Halbjahr 166 eröffnete. Aber auch flächenbereinigt ergab sich noch ein Umsatzplus von 7 Prozent. (APA, 19.9.2012)

Share if you care
1 Posting

Ich würde eher interessieren, ob die miserablen Zustände bei den Produktionsarbeitern inzwischen verbessert wurden.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.