Ronaldo erlöst Real von Manchester City

18. September 2012, 23:10

CR7 erzielt entscheidendes Tor bei 3:2-Auftaktsieg - Favoritensiege für Borussia Dortmund, Paris St. Germain, Arsenal und FC Porto - Fuchs gewinnt mit Schalke bei Piräus 2:1

Madrid - Mit einem 3:2-(0:0)-Erfolg über Manchester City hat sich Real Madrid zum Auftakt der Fußball-Champions-League am Dienstag den Frust des schwachen Starts in die Primera Divison von der Seele geschossen. Im "Kracher" des Abends belohnte Cristiano Ronaldo mit seinem Siegtreffer in der 90. Minute die Spanier, die zweimal in Rückstand lagen, für eine spielerisch und kämpferisch beachtliche Leistung.

In den übrigen Spielen feierten Deutschlands Meister Borussia Dortmund, Schalke 04 mit Christian Fuchs, Paris St. Germain, Arsenal und der FC Porto allesamt Favoritensiege. Lediglich der angeschlagene AC Milan kam gegen Anderlecht nicht über ein 0:0 hinaus.

Madrid präsentierte sich im Vergleich zum 0:1 gegen Sevilla am Samstag an mehreren Positionen verändert. So saßen etwa Verteidiger Sergio Ramos oder Spielgestalter Mesut Özil und Stürmer Karim Benzema nur auf der Bank. Dafür schickte Coach Jose Mourinho den jungen französischen Außenverteidiger Raphael Varane und im Mittelfeld Michael Essien ins Rennen.

Das Tempo gaben zwar die Hausherren mit der Offensivreihe Angel Di Maria-Gonzalo Higuain-Ronaldo vor, das erste Tor machten aber die Engländer: Nach dem ersten gut vorgetragenen Konter der Gäste über Yaya Toure war Edin Dzeko zur Stelle (69.), der damit auch die Abwesenheit des im Kader nicht berücksichtigten Mario Balotelli vergessen machte.

Eine turbulente Schlussphase brachte schließlich erst den Ausgleich durch einen abgefälschten Marcelo-Schuss von der Strafraumgrenze (76.), die neuerliche Führung der Gäste durch einen direkten Freistoß von Aleksandar Kolarov (85.) sowie die Treffer von Benzema (87.) und Ronaldo (90.), die einen emotional jubelnden Mourinho auf den Knien in Richtung Spielfeld rutschen ließen.

Dortmunds Schluss-Akt

In Dortmund sahen sich die Hausherren - erstmals mit Mario Götze und Marco Reus gemeinsam in der Startelf - gegen Ajax starker Gegenwehr ausgesetzt. Die spielerische Überlegenheit wurde trotz zahlreicher Chancen vorerst nicht in Tore umgemünzt - auch weil Mats Hummels in der 58. Minute vom Elferpunkt an Ajax-Goalie Kenneth Vermeer scheiterte. Erst Robert Lewandowski mit einem Last-Minute-Treffe (87.) fuhr die verdienten drei Zähler ein, dank derer das Team von Jürgen Klopp nun punktegleich mit Madrid an zweiter Stelle der Gruppe D liegt.

In Gruppe B ließ sich auch Schalke, das über die volle Spielzeit mit ÖFB-Teamkicker Fuchs spielte, bei Olympiakos Piräus von einem vergebenen Elfer durch Klaas-Jan Huntelaar (60.) nicht aus der Ruhe bringen. Der Niederländer hatte bereits kurz zuvor für das 2:1 und den verdienten Endstand gesorgt, nachdem die Griechen überraschend den zwischenzeitlichen Ausgleich (Abdoun/58.) geschafft hatten.

Podolski scores

Arsenal geriet in Montpellier zwar schnell mit 0:1 in Rückstand (9.), schlug aber durch Lukas Podolski (16.) und Gervinho (18.) innerhalb von drei Minuten postwendend zurück und gab diesen Vorsprung nicht mehr aus der Hand.

In Gruppe A brachte Zlatan Ibrahimovic, der nunmehr der einzige Spieler ist, der für sechs verschiedene Clubs in der Champions League auflief (Ajax, Juventus, Inter, FC Barcelona, AC Milan, PSG), das klar überlegene Paris St. Germain in der 19. Minute per Elfer auf die Siegerstraße. Thiago Silva (29.) und Alex (32.) machten noch vor der Pause das gelungene CL-Comeback der Pariser nach acht Jahren perfekt. Porto setzte sich bei Dinamo Zagreb mit 2:0 durch.

Das erste Tor der neuen Saison in der Königsklasse erzielte in Gruppe C der Spanier Isco, der schon in der dritten Minute den Grundstein für die höchst erfolgreiche CL-Premiere von Malaga legte. Die mit Öl-Millionen gefütterten Spanier triumphierten im Heimspiel gegen Zenit St. Petersburg schließlich klar mit 3:0. (APA, 18.9.2012)

Ergebnisse der Fußball-Champions-League vom Dienstag - Gruppenphase, 1. Runde:

Gruppe A:

Paris St. Germain - Dynamo Kiew 4:1 (3:0)

Dinamo Zagreb - FC Porto 0:2 (0:1)

Gruppe B:

Montpellier HSC - Arsenal 1:2 (1:2)

Olympiakos Piräus - Schalke 04 1:2 (0:1)

Gruppe C:

AC Milan - RSC Anderlecht 0:0

Malaga - Zenit St. Petersburg 3:0 (2:0)

Gruppe D:

Borussia Dortmund - Ajax Amsterdam 1:0 (0:0)

Real Madrid - Manchester City 3:2 (0:0)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 288
1 2 3 4 5 6 7

CR7 hat mir in letzter Minute 5 Punkte eingebracht :P

Mich wunderts wieso Mou nicht Mal so spielen lässt:
------------Benzema--------------
-CR7--------Modric---------Di Maria
---------Xabi -----Khedira---------
Marcelo -- Pepe---Varane----Ramos
------------Number 1--------------

Benzema spielt vielleicht nicht so viele Möglichkeiten raus wie Higuain, aber die, die er hat, macht er wenigstens rein. Modric hat mich immer wenn er gespielt hat überzeugt. Ramos ist zwar recht gut auf der IV Position, aber rechts hat er ähnlich wie Marcelo immer für Druck gesorgt und die Kombination mit Varane und Ramos gefällt mir viel besser wie Ramos und Arbeloa.

na endlich jmd der das genauso sieht..

..der arbeloa raus und die 4er kette hinten schaut ned schlecht aus. wenns defensiver sein soll, würde ich aber coentrao für marcelo bringen. modric / özil je nach form aber momentan eher geschmackssache. nur vorne bin ich anderer meinung. mir gefällt higuain besser, auch wenn er in letzter zeit viele chancen vernebelt..der benzema läuft mir zu wenig bzw. zu wenig "agil" auch wenn er technisch am ball stärker ist als higuain. man beachte die anführungszeichen, ist natürlich in relation zu sehen ;)

ich bin eurer meinung, aber für nächstes jahr sollte man bienzema oder pipita hergeben und falcao holen. pipita beim letzten clasico 5x alleine vor valdes und einmal rein und durch die beine, dass ist zu wenig. benzema wie du schon sagst erspielt sich zu wenig chancen und ist zu wenig agil. außerdem sollte man vielleicht kaka eine chance geben. essien hat mir übrigens weniger gefallen

falcao wäre natürlich top, aber ich glaub, der würd sich nicht damit zufrieden geben nur nee halbzeit zu spielen. schätz mal, mourinho wird da am rotationsprinzip festhalten und da scheint es mit benzema und higuain zu funktionieren, zumindest letzte saison. was kaka angeht, ich persönlich sehe ihn gern spielen, aber wenn ich rein fussballerisch urteilen müßte, würde ich özil aufgrund der letzten saison den vorzug geben. wenn kaka in form kommt und verletztzungsfrei bleibt, wäre er natürlich top. aber mit modric, schätz ich eher, dass kaka abgegeben werden soll. schaut eher schlecht für ihn aus.

essien ist super als backup, der muss sich noch einspielen. wird scho ;)

bin kein CR7, pepe, special one etc. freund, aber das spiel war mörder. explosiv, vertikal, körperlich stark. v.a. marcelo, arbeloa (!) und higuain haben mich extrem positiv überrascht. das macht freude!

wieso marcelo und higuain dich überrascht haben..wundert mich. higuain viele chancen vernebelt, er war schon mal viel besser. marcelo wie gewohnt offensiv stark. coentrao wird bei defensiveren spiel eingesetzt.

arbeloa kann dagegen nur überraschen ;) bin nach wie vor kein fan von ihm und mmn sollte er ersetzt werden oder zumindest jmd gleichwertiger konkurrenz machen . hat wohl den spanierbonus ;)

Sind die weiblichen Ronaldo-Fans

ncht konsterniert, wie ihr Cristiano auf dem obigen Foto von seinem Mitspieler geherzt wird und bekommen es mit der Angst zu tun, dass ihr Held schwul sein könnte?

Brauereipferd, ich bin zwar kein CR7-Groupie, kann die Reaktion solcher also nicht aus erster Hand beurteilen, aber nur so allgemein gesprochen - falls du ein hetero-anspringendes Manderl bist, könnts ja sein, dass du schon mal auf eine "2 Damen machen miteinander rum"-Fantasie angesprungen bist; jetzt die Vorzeichen umdrehen und dazurechnen, dass die meisten, die irgendwelche Fußballstars fesch finden, doch soviel Realitätssinn haben, dass sie wissen, dass besagte Fußballstars für sie ohnehin Fantasie bleiben und es also ergo wurscht is, mit wem selbige Fußballstars im wirklichen Leben, außerhalb der Fantasie, in die Harpfen hupfen. Sprich, da schadets ja dann wenig, sich gleich zwei knackige Exemplare miteinander usw. vorzustellen. ;-)

selbst wenn...

..bekommt er immer noch mehr frauen ab, als du ;)

Chelsea gewinnt wieder die Champions League :D

im Jahre 2050 ! ;-)

die spanischen vereine haben so ne miese fanstimmung. da höre ich ja sogar in rapid-spielen mehr fans raus.

Nebenbei bemerkt....

danke an PULS4, der gute ORF hätte sich für das heutige 0-0 von Chelsea gegen Juve entschieden....
danke von der PULS4 studiocrew an Calli das er den beistelltisch gleich selbst mitnahm....
...und danke an den rhetoriktrainer der den Gigerl nicht aufgegeben hat!

des glab i ned

ich bin mir ziemlich sicher, dass der orf das bayern spiel übertragen hätte und deshalb daumen hoch für puls 4!

Bin kein PULS-4-Fan geworden

Was hat der nette Calli, mir grundsätzlich sympathisch, weil er eine rheinische Frohnatur ist & über sich selbst lachen kann, bei einem CL-Spiel verloren? Leverkusen hat sich meines Wissens nur für die EL qualifiziert.

Die Tusse, die für das Internet zuständig ist, ist natürlich blond, wird in ihrer Penetranz nur durch die Dumpfbacke bei SPORT1 übertroffen.

Und der Schneckerl geht mir auch ab. Herbert Prohaska hat prinzipiell 2:1 prognostziert, aber am Ende wenigstens zugegeben, dass seine Frau mehr Ahnung vom Fußball hat.

hm, dacht der orf hatte sowieso nur die rechte für den mittwoch? ich versteh zwar worauf sie hinauswollen, aber was man dem puls4 höchstens zu gute halten kann, ist, dass sie nicht mit der deutschen konkurrenz in den quotenkampf gehen.

erst als Dzeko reinkam ist etwas schwung ins spiel gekommen zumindest von manchesters seite.

am genialsten

war der jubel von mourinho nach dem 3-2
http://www.youtube.com/watch?v=3ZI3JbCrekI

ähnliche grasflecken hab ich als bub immer auf meinen jeans gehabt ;-)

"
"Real Madrid Vs Manchester C..."
Dieses Video ist nicht mehr verfügbar, weil das mit diesem Video verknüpfte YouTube-Konto aufgrund mehrerer Benachrichtigungen von Drittparteien über eine Urheberrechtsverletzung gekündigt wurde.
"
Wie ich das HASSE!

die wird ihren platz im real-museum finden ;)

hat dir dann die mama...

...auch immer eine neue hose um 3.000 euro gekauft?

Super der Schweizer Kommentator nach dem 3:2

"Wieder ein Sakko, dass Mourinho wegwerfen kann - die grünen Flecken bekommt er da nicht mehr raus"

Wieso das Sakko?

keine Ahnung,

das darfst mich nicht fragen...

Hat meine Mama auch gesagt!

Posting 1 bis 25 von 288
1 2 3 4 5 6 7

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.