Buch von Piratin: Verlag geht gegen Download vor

"Ekelhaft" nannte die deutsche Piratin Julia Schramm die Idee geistigen Eigentums, erinnert Spiegel.de. Ihr Verlag Knaus zögerte freilich nicht, seine Juristen loszuschicken, als ein kostenloser Download ihres von Knaus publizierten Buchs Klick mich im Netz auftauchte. (red, DER STANDARD, 19.9.2012)

Share if you care