ÖBB gewinnt "Digital Communication Award"

  • Sarah Nettel, ÖBB-Pressesprecherin und Michael Schacherhofer, Leiter Social Media, empfingen den "Digital Communication Award".
    foto: © digital communication awards/quadriga university of applied sciences

    Sarah Nettel, ÖBB-Pressesprecherin und Michael Schacherhofer, Leiter Social Media, empfingen den "Digital Communication Award".

Die Obdachlosen-Kampagne der ÖBB konnte in Berlin die Kategorie "Crisis Communication" für sich entscheiden

Einmal mehr wurde die ÖBB für ihre Obdachlosen-Initiative während der Kältewelle, die in einem Facebook-Lovestorm gipfelte, von der Kommunikationsbranche geehrt. Dieses Mal durften Sarah Nettel, ÖBB-Pressesprecherin, und Michael Schacherhofer, Leiter Social Media, den "Digital Communication Award" in der Kategorie "Crisis Communication" entgegen nehmen.

Nachdem im Februar 2012 eine Facebook-Gruppe eine Kampagne zur Rettung der Obdachlosen gestartet hatte, reagierte die ÖBB rasch mit Maßnahmen auf die Forderungen der Online-Community und konnte so auch in den Printmedien viel Medienecho erzeugen. Hanusch-Linser sieht durch den Preis die zunehmende Stärkung der Social-Media-Kanäle der ÖBB bestätigt. (red, derStandard.at, 18.9.2012)

Share if you care