STANDARD-Galapremiere von Hanekes "Amour"

Ansichtssache

Mit viel Prominenz, allen voran Hauptdarstellerin Emmanuelle Riva und Regisseur Michael Haneke, fand am Montagabend die Galapremiere von "Amour" im Wiener Gartenbaukino statt. Ausgerichtet von STANDARD und derStandard.at in Zusammenarbeit mit Wega-Film und Filmladen, wurde der mit der Goldenen Palme in Cannes ausgezeichnete Film, der nun auch für Österreich im Oscar-Rennen ist, erstmals in Österreich präsentiert.

foto: standard/christian fischer

Hauptdarstellerin Emmannuelle Riva, Regisseur Michael Haneke und seine Ehefrau Susi (v. li.) vor dem Wiener Gartenbaukino.

foto: standard/christian fischer

Niederösterreichs Landeshauptmann Erwin Pröll gratuliert Michael Haneke.

foto: standard/christian fischer

Riva und Haneke vor dem Plakat des Films, der hierzulande unter dem Titel "Liebe" läuft.

foto: standard/christian fischer

Volksanwältin Terezija Stoisits, "Impresario" André Heller und Präsidentensprecher Bruno Aigner im Foyer des Gartenbaukinos.

foto: standard/christian fischer

Die Schriftsteller Robert Menasse und Robert Schindel.

foto: standard/christian fischer

ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz und Helga Rabl-Stadler, Präsidentin der Salzburger Festspiele.

foto: standard/christian fischer

Der Wiener Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny und Kulturministerin Claudia Schmied.

foto: apa/herbert neubauer

Michael Haneke, Emmanuelle Riva und Susi Haneke auf ihren Plätzen im Gartenbaukino.

foto: standard/christian fischer

Ebenfalls im Publikum des restlos besetzten Gartenbaukinos gesichtet wurden unter anderen Burgtheater-Direktor Matthias Hartmann, Regisseurin Jessica Hausner, Schauspiel- und Regiealtmeister Otto Schenk sowie Schauspielerin Birgit Minichmayr. (red, derStandard.at, 18.9.2012)

Share if you care