McDonald's: Fastfood-Noodles mit DJ Ötzi

17. September 2012, 17:17
  • Das Testimonial DJ Ötzi soll den Österreichern die Nudelvariationen à la McDonald's schmackhaft machen.
    foto: mcdonald's österreich

    Das Testimonial DJ Ötzi soll den Österreichern die Nudelvariationen à la McDonald's schmackhaft machen.

McDonald’s Österreich bringt demnächst asiatische "McNoodles" auf den Markt. Vorerst bleibt das Angebot auf zwei bis drei Monate beschränkt

Wien - McDonald's Österreich nimmt asiatische Nudeln österreichweit ab 20. September für zwei bis drei Monate in das Sortiment auf. Damit reagiert die Fastfood-Kette auf den Trend zu Nudelboxen, die sich anscheinend  immer größerer Beliebtheit erfreuen. "Theoretisch könnten sie einmal fix angeboten werden", sagt McDonald's-Österreich-Sprecherin Ursula Riegler. Die Werbetrommel für das neue Produkt wird DJ Ötzi in TV- und Radiospots rühren.

Food-Trend: Asia

Eineinhalb Jahre lang wurde in Asien und Österreich an der Entwicklung des Produkts gearbeitet, heißt es von Unternehmensseite. Die "McNoodles" sind ein Angebot, das es ausschließlich hierzulande in den Varianten "Süß-Sauer" sowie "Curry" geben soll. Sie werden mit Hühnerfleisch, Gemüse, Salat und Saucen angeboten und dürften voraussichtlich 4,99 Euro kosten. Die Weizennudeln und Saucen stammen allerdings aus Thailand und nicht aus heimischer Produktion.

Der asiatische "Bubble Tea" wurde bei McDonald's Österreich im August eingeführt und soll fix im Programm bleiben. (APA/red, derStandard.at, 17.9.2012)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 218
1 2 3 4 5
Mir hat nur ein einziger Burger bei McDonalds jemals geschmeckt...

....nämlich der McCountry!
aber nicht der kleine mit den geschmacklosen fleisch sondern der grosse längliche. leider immer wieder abgesetzt!

Genau der, der in einem Semmelähnlichen Weckerl war. Der war der Beste Burgen den der McD jemals hatte.

logisch

war ein super burger, leider vermutlich abgesetzt weils schweinefleisch war, das ist ja pfui gack für manche bevölkerungsgruppen...

Selbst mein dem Fastfood nicht abgeneigter Sohn fand die McDonalds Nudeln "völlig ungenießbar - da sind ja sogar die von Happy Noodles nich besser" (und das ist eine Kunst).
Und dass der gute DJ Ötzi vom Essen mit Stäbchen keine Ahnung hat, sieht man auf den ersten Blick. Der grinst wohl deshalb so, weil es ihm da nach hundert Versuchen erstmals gelungen ist, mit den Stäbchen ein paar Nudel zu erwischen.

Ich musste die Nudeln natürlich auch probieren. Aber nochmal eher nicht.

Ich meine, wer DJ Ötzi mag, der soll ruhig auch McDonalds Nudeln fressen - das ist ungefähr das gleiche Qualitätsniveau...

Also ich geh gerne zu mcdonalds. Zwar nicht oft - also 1x alle zwei monate ca - aber doch.

Ab und zu brauch ich halt so einen burger. Oder eine richtig fette käseleberkässemmel, oh yeah.

wie oft noch...

muss ich in diesem Medium stupide übernommene Presseaussendungen von Unternehmen lesen?

Gut. Dann kauf ich mir meine Burger ab sofort beim Asia-Stand! ;-)

McDonalds Noodles

das ist wieder mal voll der abzocke von mcdonalds
der preis ist heiß
die portionsgröße absolut under aller sau
für den preis kaufe ich mir das kein zweites mal

Wenn schon neues Fastfood dann bitte gesund

Nix gegen Noodles, aber die bestehen einfach aus zu vielen leeren Kohlenhydraten. Das macht nur kurz satt und dann auf lange Sicht - ähm - so voluminös wie die McNoodles Werbeikone.

Ich esse lieber die Wraps von Upgradeyour food. Ist gesünder, billiger und sehr viel sympathischer. Machen außerdem wirklich lange satt. http://www.up-gradeyourfood.com/

und, gibt´s die an jeder ecke ?

Und, muss es alles an jeder Ecke geben?

nein, es reicht ja, wenn es das in den bevölkerungsarmen bezirken 1, 6 und 7 gibt...

zitat von heute.at "Der im Vergleich zu herkömmlichen Nudelboxen relativ hohe Preis sei auf die "sehr hochwertigen Produkte" zurückzuführen."

ich find ja die Idee nicht so blöd bis auf den möchtegern Papst als Werbefigur aber 4,99€ für eine wahrscheinlich bescheidene Portion, nein danke.

Warum quält diese Figur so viele Menschen?

Kann der ned auch einfach ein paar ältere Damen überfallen oder seine Frau birnen wie der Tony Vegas? Der ist ja fast grundanständig dagegen...

Wenns das Gesicht von dem Typen auf die Packungen tun, speibt man schon vor dem Essen, erspart man sich den grauslichen Mampf! :-)

Dagegen!

Gegen die kulinarische Verblödung Österreichs!

Wie oft habe ichj schon ersucht, diesen DJ Ötzi auf die Lysithea zu schießen?

Oder zumindest auf unseren Mond? Aber nein, der Kerl mit dem Klobrillenbart und Klopapierhauberl ist immer noch da...

Herzelichst
Ihr Lappe

Muß der falsche

Ansprechpartner gewesen sein.

Könnte Sie das nicht freundlicherweise übernehmen?

Ich halte Sie eh für ziemlich gewaltbereit: gehen Sie zu ihm einmal hin, "pes ad annem ducere" wie der Volksmund diesen Vorgang nennt und weg wäre er und Österreich wäre ein wenig kultivierter (zumindest was Männerbärte und Kopfbedeckungen betrifft).

Herzelichst
Ihr Lappe

es bräuchte 'BANKLSÄNGER' die dem Mammon

wiederstehen und deppert sein sollns a net - die Mischung wird heut aber nicht mehr angeboten wies scheint oder kennt wer eineN ?

Das ist doch keine "Bänkelsänger"!

Genausowenig ist das Fendrich ein "Barde" - beide sind Exponenten der Musikindustrie, die jene Materie zum Applizieren in die Köpfe der Menschheit produziert, was das gesunde Volksempfinden als "ins Hirn sch..ßen" bezeichnet.

Wikipedia meint: "Bänkellieder waren erzählende Lieder mit häufig dramatischen Inhalten". DJ Ötzi: "Ohhh ahhhh uhhh - hey Babe!" Spricht doch Bände, odrrrr?

Herzelichst
Ihr Lappe

auf der kleine-zeitung-seite war gestern ein bild von dieser box

http://www.kleinezeitung.at/freizeit/... deln.story

lustig finde ich ja, daß 90% der nudelbox aus brokkoli und hühnerfleischstücken zu bestehen scheint und die box trotzdem nicht "mcvegichickenbox with noodle" heisst

Posting 1 bis 25 von 218
1 2 3 4 5

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.