Science Busters lesen Gedanken

17. September 2012, 17:23

Das Trio infernal der Populärwissenschaft feiert im Wiener Rabenhof eine Dreifachpremiere

Vor fünf Jahren haben sich die drei gefunden und seitdem einen kometenhaften Aufstieg dies- und jenseits der Kabarettszene hingelegt. Heute feiern die auch aus Funk und Fernsehen bekannten Science Busters gleich eine Dreifachpremiere: Das Trio infernal der Populärwissenschaft präsentiert ihr druckfrisches Buch Gedankenlesen durch Schneckenstreicheln, das dazugehörige Hörbuch und ihr neues Programm, bei dem Biologie aber eher nur Mittel zum Zweck ist, Physik brachial zu popularisieren. (tasch, DER STANDARD, 18.9.2012)

18.9., Rabenhof, 20.00

Share if you care
4 Postings
Abnehmen sollte der Gruber halt...

Was geht sie das an?

Der Puntigam

hat ja fast schon Idealfigur ;-)

Also als sehr positiv,

empfinde ich jedenfalls, dass Werner Gruber und Prof. Oberhuber am Foto im neuen Outfit posieren. Wenn nun Herr Puntigam noch Heftpflaster für seine Nippel verwenden würde, gäbe das der Sache eine verträgliche Dynamik und würde von den ansonst originellen Demonstrationen nicht so sehr unangenehm ablenken.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.