"Superschlanke" PlayStation 3 für Donnerstag erwartet

Konsole soll kleiner und günstiger werden - Vorstellung zur TGS Ende der Woche

Nach ersten Gerüchten und angeblichen Produktbildern Anfang des Sommers, ist es um ein vermeintlich neues Modell der PlayStation 3 wieder still geworden. Ursprünglich zur Gamescom Mitte August erwartet, hieß es zuletzt, die überarbeitete Version der Konsole werde vermutlich erst zu Tokyo Game Show (TGS) präsentiert.

Berichte verdichten sich

Wenige Tage vor dem Start der TGS am Donnerstag verdichten sich nun wieder die Berichte rund um eine kleinere PS3. Der Branchenseite Gamereactor zufolge werde im Oktober eine günstigere PS3 erscheinen, die über einen 12 GB kleinen Speicher verfügt und ein platzsparenderes Design aufweist. 

Gleichzeitig wirbt die polnische Elektronikkette Media Expert in einer Anzeige bereits mit einem neuen PS3-Modell, das am 28. September erhältlich sein soll.

Billiger

Der von Polygamia.pl entdeckte Aussendung zufolge wird es zwei Ausstattungen geben. Die Konsole mit 12 GB Speicher koste 199 Euro, die Ausgabe mit 500 GB schlage mit 299 Euro zu Buche.

Auf die Frage, ob das neue Modell auf der TGS enthüllt werde, hieß es von Seiten Sonys, dass man nichts von einer neuen Konsole wisse. Am Donnerstag startet Sonys Pressekonferenz auf der TGS, der GameStandard wird berichten. (zw, derStandard.at, 18.9.2012)

Share if you care