iControlPad 2: Open-Source-Controller für jede Plattform

Software lässt sich auch für andere Einsatzmöglichkeiten umschreiben

Die Hersteller des Open-Source-Handhelds Pandora und des ersten iControlPad haben versuchen über Kickstarter ihr jüngstes Projekt zu finanzieren. "iControlPad 2" ist ein Gamepad, das praktisch jede Spielplattform - vom iPhone bis zur PlayStation 3 - unterstützt, sofern das Gerät über Bluetooth oder USB verfügt.

Alle Tasten an Bord

Der Controller ist ungefähr so groß wie ein Smartphone und kommt mit zahlreichen Eingabemöglichkeiten, um Spiele verschiedenster Systeme spielen zu können. Integriert sind ein digitales Steuerkreuz, zwei Analog-Sticks, vier Aktionstasten, Start, Select und zwei Schultertasten sowie eine QWERTZ-Tastatur. Die mitgelieferte Software ermöglicht es, die Touchscreen-Steuerung von Tablets und Smartphones auf die physischen Tasten umzulegen.

Offen für alle

Tüftler können sogar noch einen Schritt weiter gehen. Die Entwickler stellen es frei, die Software komplett umzuschreiben und den Controller beliebig einzusetzen. Die Akkulaufzeit soll 12 bis 14 Stunden betragen.

Die Hersteller hoffen, über Kickstarter rund 150.000 US-Dollar sammeln zu können. Ende 2012 soll das iControlPad 2 auf den Markt kommen. (zw, derStandard.at, 17.9.2012)

Share if you care